Der Gerät jetzt auch in Innsbruck


Wer erinnert sich nicht noch an das durch TV Total bekannt gewordene automatische Döner-Schneidegerät mit dem ausgefallenen Namen „Der Gerät“ und seinen lustigen Erfinder Duran Kabakyer. Dieser brachte in einem TV Beitrag über seine neuartige Erfindung die Vorteile des neuen Gerätes folgendermaßen auf den Punkt: „Der Gerät wird nie müde, der Gerät schläft nie ein, der Gerät ist immer vor der Chef im Geschäft und schneidet das Dönerfleisch schweißfrei“. Durch diese Sprüche erreichte Erfinder und Unternehmer Duran und seine Weltneuheit Kultstatus. Über „Der Gerät“ gibt es sogar einen eigenen Song und auch ein eigenes Computerspiel, bei dem man um die Wette Döner schneiden muss. Im Restaurant Insieme am Innsbrucker Hauptbahnhof, das vor einigen Jahren auch durch ein sogenanntes Küss-Verbot im Lokal breitere mediale Aufmerksamkeit erlangte, steht nun der erste und einzige „Der Gerät“ in ganz Österreich. Ob sich die teure Investition für die Lokal-Besitzer auszahlen wird, dass wird die Zukunft zeigen. Wer das legendäre Schneidegerät einmal in Betrieb sehen möchte, der sollte seinen nächsten Döner im Insieme in Innsbruck bestellen.



„Der Gerät“-Erfinder Duran Kabakyer zu Gast bei TV Total

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen