Der Traum vom eigenen Boot


Dein eigenes Boot

Es gibt nur wenige Menschen, die nicht innerhalb weniger Stunden, wenn sie sich auf dem Wasser befinden, alle Alltagssorgen vergessen. Ob mit einem Segelboot oder motorisiert: immer ist es der gleiche Effekt, die Sorgen werden kleiner, verschwinden fast ganz und Ruhe zieht in unseren sonst so hektischen Alltag ein. Einfach die Seele baumeln lassen, das kann man nur auf dem Wasser, dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um seinen See, einen Fluss oder um das Meer handelt.

Ein eigenes Boot, aber welches soll es sein?

Der Wunsch nach einem eigenen Boot wächst bei nicht wenigen mit jedem neuen Ausflug aufs Wasser. Nimmt er überhand, ist es an der Zeit abzuwägen, ob ein eigenes Boot zum restlichen Alltag passt. Das heißt, es muss der finanzielle Aspekt ebenso geprüft werden wie die vorhandene Zeit, darüber hinaus sollten alle Familienmitglieder mit der Neuanschaffung einverstanden sein. Die Aufmerksamkeit der baldigen Bootsbesitzer sollte nicht allein auf den Anschaffungskosten liegen, sondern auch die Folgekosten berücksichtigen. Sie sind nicht selten der Grund, warum der Traum vom eigenen Boot scheitert. Hierzu gehören Versicherung, falls notwendig Benzin, der Liegeplatz sowie Pflege und Wartung. Die Preise der genannten Punkte steigen in den letzten Jahren stark an, insbesondere Liegeplätze sind gefragt und daher recht teuer. Zudem muss man natürlich ebenfalls bedenken, das ein sicheres Winterquartier für das Boot benötigt wird.



Die Suche nach einem geeigneten Boot

Größe und Ausstattung sind zwar wichtige Fragen, aber die wichtigste ist wohl, soll es ein Segel- oder Motorboot werden. Jede Version hat Vor- und Nachteile, wer es gemütlich mag, sollte sich für ein Segelboot entscheiden. Mit ihm rückt die Entschleunigung des Alltags in greifbare Nähe. Viele Segelboote sind heute für den Fall der Fälle zusätzlich mit einem Motor ausgerüstet. Dieser erreicht jedoch nicht die Geschwindigkeiten, die mit einem Motorboot möglich sind. So sind diese eher für jene geeignet, die gern flott unterwegs sind. Zu beachten gilt, dass die Kosten für ein Motorboot durch den benötigten Kraftstoff zum Teil wesentlich höher sind.

Die Suche nach dem eigenen Boot

Sind alle Fragen geklärt, kann die Suche nach dem perfekten Boot beginnen. Eine Webseite für Boote, welche es ihren Kunden ermöglicht, zum Verkauf stehende Wasserfahrzeuge einem breiten Publikum vorzustellen, ist der erste Anlaufpunkt. Allerdings sollte man sein schwimmendes Zuhause für die Urlaubszeit niemals ungesehen erwerben. Die Gründe, warum es verkauft wird, sind ebenfalls wichtig, denn ein Schaden mindert nicht nur den Wert, er kann auch später erhebliche Probleme verursachen. Wer sich nicht sicher ist, ob er die Kosten für sein Traumboot allein aufbringen kann, der sollte es zur Miete anbieten, die Nachfrage ist riesig. Auf diese Art und Weise wird der Traum vom eigenen Boot doch noch wahr.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen