Familienurlaub in Innsbruck


Um einen tollen Urlaub mit der ganzen Familie zu erleben, muss man nicht unbedingt eine lange Flugreise auf sich nehmen und ein Hotel mit mindestens zwei Pools und drei Rutschen suchen. Innsbruck und seine Umgebung bieten ein vielfältiges Angebot an Freizeitaktivitäten für Groß und Klein.

Das Planetarium in Schwaz

Im Planetarium in Schwaz, etwa eine halbe Autostunde entfernt, können Kinder und Eltern in die Welt der Sterne und des Universums eintauchen. Es wird ein extra Kinderprogramm geboten, das garantiert keine Wünsche offen lässt.

In der Show Planeten zum Anfassen entscheiden die Kinder selbst, welche Planeten sie besuchen wollen. Mithilfe eines X-Box-Controllers und einer eigens hierfür angefertigten 3D-Weltraum-Simulation steuern die Besucher die verschiedenen Stationen im Universum an und hören dabei wichtige und lehrreiche Infos über die Planeten und Sterne, die einer der Vorführer erzählt. Das Programm ist ab acht Jahren und dauert ca. 50 Minuten.

Planetarium Schwaz
Im Planetarium in Schwaz dreht sich alles um die kleinen Weltraumforscher – Bild © istock.com/Maica

Spaß für die ganze Familie verspricht das Programm Ferien unter Sternen. Sie und Ihre Kinder erfahren auf kindgerechte Weise alles über die geheimnisvolle Welt der Sterne, die Entstehung der Jahreszeiten und über das Phänomen der Mondfinsternis. Geeignet ist die Show für Kinder von sieben bis zehn Jahren.

Für die noch Kleineren bietet das Planetarium den Animationsfilm Das Zauberriff über ein unentdecktes Riff, dessen Bewohner in Gefahr sind und gerettet werden müssen. Unterhaltsam und lehrreich zugleich wird das Bewusstsein für die eigene Umwelt bei den Kindern geschärft. Ab fünf Jahren kann man in die bunte Unterwasserwelt eintauchen.

Bereits mit vier Jahren kann man sich das Sternenmärchen Der kleine Mondbär angucken. In der Geschichte macht der Mondbär mit seinen Freundinnen eine Reise quer durch das Sonnensystem und das Sternenschaf erklärt auch für die Kleinsten verständlich, was Sternbilder sind. Weitere Informationen zu Preisen und freien Terminen für die verschiedenen Programme finden Sie auf der Website des Planetariums.

Ein ganz besonderes Highlight, das im Planetarium angeboten wird, ist die Ausrichtung von Kindergeburtstagen. Es erwartet die Kinder eine bunt gestaltete Party im Foyer des Planetariums mit eigener Space-Bar, spannende Abenteuer in einer der Weltraum-Shows und eine Box mit vielen galaktischen Überraschungen für jeden Geburtstagsgast. Wer hierzu jetzt noch das absolut perfekte Geschenk sucht, wird auf www.sternkaufen.at fündig. Dort kann man passend zur Weltraumparty eine Sterntaufe bestellen. Man kann einen Stern auf den eigenen Namen taufen lassen und ihn damit zum ganz persönlichen Stern werden lassen. Ein Geschenk, das garantiert kein Kind vergisst und auch in ein paar Jahren noch für strahlende Augen sorgen kann.


Swarovski Kristallwelten

In Watten, ca. 20 Minuten von Innsbruck entfernt, liegen die Swarovski Kristallwelten. Ab Mai 2015 werden hier wieder Kinderworkshops, extra Führungen für Kinder und auch Geburtstagspartys angeboten. Bei der speziellen Kinder-Tour werden die Kleinen in das funkelnde Innere des Swarovski-Riesen geführt und beim Bestaunen, Ertasten und Hören kann man viele geheimnisvolle Dinge entdecken und diese in seinem eigenen Reisebuch festhalten.


Museen

Auch einige Museen bieten extra Führungen für Kinder und Jugendliche an, die auf spielerische Art und Weise lehrreiche Informationen und Geschichten vermitteln. Auf Schloss Ambrach haben alle Kinder und Jugendliche bis 19 Jahre freien Eintritt und jeden Tag finden Führungen zu verschiedenen Themen statt. Für Kinder ab fünf Jahren werden hier immer wechselnde Programme angeboten. In den Tiroler Landmuseen gibt es zweimal monatlich Kinderführungen und kreative Köpfe ab 12 Jahren können sich in der Kinder-Werkstatt handwerklich betätigen und im offenen Atelier ihre Neigung zur Kunst ausprobieren. Ebenfalls bis 19 Jahren kostenlos ist das Alpenverein-Museum in der Hofburg. Jeden Sonntag gibt es Familienführungen und spannende Workshops für Jung und Alt. Auch hier können auf Anfrage Geburtstage veranstaltet werden.

Kinder Museum Innsbruck
Mit spannenden Führungen können Museen auch für Kinder zum Abenteuer werden – Bild © istock.com/FrankyDeMeyer

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen