Swarovski Kristallwelten


Freizeit & Kultur > Sightseeing > Swarovski Kristallwelten

Swarovski Kristallwelten Wattens
© Swarovski Kristallwelten

Unweit von Innsbruck befindet sich eine der wohl meist besuchten Sehenswürdigkeiten in Innsbruck und Umgebung: die Swarovski Kristallwelten. Über eine Million Urlauber pilgern jährlich in die kleine Stadt Wattens, um die glitzernden Kristalle von Swarovski in ihrer meisterhaften Umsetzung zu bestaunen. Selbst eine der renommiertesten Zeitschriften der Welt – die New York Times – zählt die Kristallwelten zu einem der 52 empfehlenswertesten Reiseziele im Jahr 2016!

Eintauchen in eine andere Welt

Wer Swarovski kennt, weiß, dass das Unternehmen nicht mit seinen Reizen geizt und seinen Kunden und Besuchern ein wirklich einzigartiges Erlebnis verspricht. Auf 7,5 Hektar treten die Gäste ein in die Welt des legendären Wasser speienden Riesen, der den Eingang in die faszinierende Welt der Kristalle markiert. Ins Leben gerufen wurden die Erlebniswelt und der Garten von dem Künstler André Heller, der mit den märchenhaften Wunderkammern und den Kristallwolken ein wahres Meisterwerk geschaffen hat.

In den 16 verschiedenen Wunderkammern bestaunen die Gäste traumhafte Kristallkompositionen und Lichtinstallationen, jeweils erschaffen von bekannten Größen der Künstlerszene. Die einzigartigen Landschaften – zusammengesetzt aus Millionen von Kristallen – erzählen eine Geschichte, die gekonnt den Bogen von der Antike bis zur Gegenwart schlägt. Besonders beeindruckend sind etwa der neu gestaltete Kristallbaum, der unter dem Motto „Silent Night“ ausgestellt wird, oder die pompöse Kammer „Into Lattice Sun“, die die Gäste mit ihren ständig wechselnden verspiegelten Kulissen neue Horizonte entdecken lässt.

Swarovski Kristallwelten Wattens
© Swarovski Kristallwelten
Swarovski Kristallwelten Wattens
© Swarovski Kristallwelten

Abenteuer für Groß und Klein

Die Kristallwelten eignen sich auch perfekt als Ausflugsziel für die Familie und sind bei einem Sightseeing in Innsbruck ein absolutes Muss. Denn auch für unsere Kleinsten hat Swarovski einiges in petto: Im Winter kann man beispielsweise bis Ende Februar die große Eislaufbahn zum Eislaufen und Eisstockschießen benutzen. Außerdem gibt es für Kinder einen Spielplatz mit neu gestaltetem Spielturm, ein Labyrinth, Kreativkurse und lustige Kreativworkshops im Kristallatelier. Auf der Homepage können sich Gäste laufend über aktuelle Veranstaltungen, Kurse und Events erkundigen. So gibt es etwa einen wöchentlichen Sonntagsbrunch oder Expeditionen durch Werkstätten und Wunderkammern für die ganze Familie.


Tagesausflug nach Wattens

Von Innsbruck erreicht man die Kristallwelten schnell und bequem mit dem Shuttlebus von Swarovski, der viermal pro Tag vom Hauptbahnhof oder dem Innsbrucker Congress (Hofburg) aus in Richtung Wattens fährt. Für Gäste mit einem eigenen Pkw stehen vor Ort kostenlose Parkplätze in der Nähe des Eingangsbereichs zur Verfügung. Nach dem Besuch der Swarovski Kristallwelten besteht die Chance, in dem glitzernden Swarovski Store das ein oder andere Souvenir zu erwerben. Außerdem kommt auch das leibliche Wohl der Besucher nicht zu kurz: Im frei zugänglichen Café & Restaurant wird man ganzjährig mit kulinarischen Leckerbissen verwöhnt.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen