Nachtleben in Innsbruck

Ausgehen in Innsbruck – Kein Problem ! Innsbruck ist eine pulsierende Studentenstadt mit mehr als 20.000 Studenten, die das Nachtleben maßgeblich prägen. In Innsbruck  gibt es Bars, Pubs und Clubs für jeden (Musik-) Geschmack. Die Lokale verteilen sich auf das gesamte Stadtgebiet. Das hauptsächliche Nachtleben findet aber im Zentrum statt. Dort reiht sich Bar an Bar und Club an Club. Daher ist in Innsbruck auch das Club-Hopping so beliebt. Man zieht so lange um die Häuser, bis das Börserl leer ist. Nur selten verbringen die Innsbrucker einen gesamten Abend in nur einem Club.




Die Bögen: Die bekannteste Partymeile in Innsbruck erstreckt  sich entlang der Ingenieur Etzel Straße in der Nähe des Hauptbahnhofes. Sie wird von Einheimischen kurz “Bögen” oder “Bogenmeile” genannt. Dort reihen sich zahlreiche Bars, Pubs und Clubs mit unterschiedlichster Stilrichtung direkt aneinander. Die Vielfalt der Bars, die Nähe zur Innenstadt und die langen Öffnungszeiten machen die Bögen  für Partyfans fast unverzichtbar. Aber auch außerhalb des Stadtkerns ist für Nachtschwärmer jede Menge geboten.




Altstadt: In den historischen Gebäuden der Altstadt sind sehr nette Bars anzutreffen. Beim Goldenen Dachl ist z. B. das Elferhaus eine nette Adresse für einen Absacker. Ca. 40m Luftlinie erntfernt befindet sich ein kleiner aber feiner Studenten Club/Bar namens Prometheus. Wiederum rund 50 Meter Richtung Norden sind die beliebten Studenten-Lokale LaCopa/LaCabana, das Moustache und das Aftershave.