Skiurlaub in Sölden: Winterspaß für jeden Geschmack


Skiurlaub in Sölden
DAS Wintersport-Zentrum Österreichs: SÖLDEN; Bild: © Jupiterimages/Comstock/Thinkstock

Nicht nur für die Innsbrucker ist Sölden DAS Wintersportzentrum Österreichs, vielmehr erfreut sich der Ort auch bei den Bewohnern unserer Nachbarländer großer Beliebtheit. Kein Wunder, denn in Sölden kommt jeder Wintersportfan auf seine Kosten!

Was macht Sölden so beliebt?

Jahr für Jahr reisen in den Wintermonaten Tausende Innsbrucker in das Ötztal, in dessen Herzen der populäre Ort Sölden liegt. Dass die Gemeinde jedoch auch außerhalb der Landesgrenzen bekannt und beliebt ist, liegt sicherlich daran, dass sie zu den Austragungsorten des Ski Alpin-Weltcups gehört und somit einmal im Jahr im Mittelpunkt des medialen Interesses steht.

Wer den Skiurlaub in Sölden verbringt, den erwarten im Ötztal 316 Pistenkilometer und insgesamt 76 Liftanlagen, welche die Wintersportler in luftige Höhen bringen. Gäste des Skiorts können mit den Liften gleich 3 Dreitausender-Gipfel erreichen, womit Sölden im Alpenraum eine Ausnahmestellung einnimmt. Das Ötztal verfügt dabei nicht nur über Pisten aller Schwierigkeitsgrade für Skifahrer und Snowboarder, sondern auch über rund 130 Loipenkilometer für Langläufer sowie gut präparierte Winterwanderwege für diejenigen, die es im Urlaub gern etwas ruhiger angehen lassen möchten.


Anders als einige andere Skigebiete im Alpenraum kann die Region von November bis Mai von Wintersportlern angesteuert werden. Sollte in dieser Zeit wider Erwarten einmal kein Schnee liegen, so holen moderne Beschneiungsanlagen das nach, was die Natur versäumt hat.


Sölden ist Après-Ski-Hochburg

Wer nach dem sportlichen Tagesprogramm noch fit ist, der kann in Sölden auch am Abend noch einiges erleben. Eher ruhig und romantisch geht es in den zahlreichen Restaurants und Bars im Inneren des Ortes zu, hingegen wird in den berüchtigten Après-Ski-Locations wie dem „Philipp“ oder der „Schirmbar“ bis in die Morgenstunden getanzt und gefeiert.

Ist man nach der Partynacht zu müde, um sich auf die Bretter zu stellen, so muss der folgende Tag dennoch nicht langweilig werden. Gäste können sich nämlich nicht nur beim Wintersport, sondern unter anderem auch im Ötztaler Alpenbad, im Kino oder in der Tennishalle vergnügen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen