Sommer 2015 in Innsbruck


Im Gegensatz zu vielen anderen Urlaubsorten ist die Tiroler Landeshauptstadt über das komplette Jahr hinweg eine beliebte Anlaufstelle für alle Touristen aus dem In- und Ausland. Nicht zuletzt hat die 3-fache Olympiastadt dies ihrem unheimlich abwechslungsreichen Programm zu verdanken, das sowohl für Jung und Alt als auch die verschiedenen individuellen Interessen der Gäste zugeschnitten ist.

In einzigartiger Weise vermag es daher die Stadt Kultur, Sport und Entertainment miteinander zu verbinden. Dies ist vor allem auf die geographische Lage Innsbrucks zurückzuführen, wobei pulsierendes Großstadtleben nur einen Steinwurf von atemberaubender Naturvielfalt entfernt liegt.

Die vielen Ausflugsziele außerhalb der Stadt sind darüber hinaus zu jeder Jahreszeit ein waschechtes Highlight und auch die Sommersaison 2015 stellt dabei keine Ausnahme dar. Von international beliebten Sportevents über Kulturtage bis hin zu zahlreichen Wander-Specials bietet Innsbruck seinen Besuchern ein hervorragendes und vor allem vielfältiges Programm.

mariahilf-innsbruck-tour

Innsbruck – ein Paradies für wettkampforientierte Sportler

Innerhalb der Stadt finden auch dieses Jahr wieder zahlreiche Events statt. Ein sportliches Highlight leitete den Event-Sommer bereits Ende Mai ein. Zum elften Mal fand nämlich vor dem Wahrzeichen der Stadt – dem Goldenen Dachl – die Golden Roof Challenge statt.

Bei diesem Event verwandelten Top-Athleten der Weit- und Stabhochsprungszene die Innsbrucker Innenstadt in einen wahren Hexenkessel. Herzstück des Events ist die eigens vom Veranstalter konstruierte, größte mobile Leichtathletikanlage der Welt, genannt „The FlySwat“. Hier kämpfen die Athleten um die hohen Limits für die Weltmeisterschaft in Peking. Die Unvergleichliche Atmosphäre im historischen Ambiente macht das Event für alle Zuschauer und Teilnehmer zum einzigartigen Erlebnis.Die Golden Roof Challenge war in den vergangenen Jahren dabei so erfolgreich, dass andere Weltstädte dem Ruf gefolgt sind und ähnliche Events ins Leben gerufen haben, woraus letztlich die „Golden Fly Series“ entstanden ist.

Weiter geht es im Juni mit dem Innsbrucker Tanzsommer (18.6.-8.7.15). Die seit mittlerweile 20 Jahren ausgetragene Veranstaltung verbindet Kultur und Entertainment auf sehr unterhaltsame Weise. Auch dieses Jahr wartet der Innsbrucker Tanzsommer daher mit internationalen Acts auf und macht seinem Ruf als äußerst fortschrittliches Event im Bereich von tänzerischer Klasse und hervorragender Bühnentechnik  alle Ehre. In gleichem Maße überzeugt das Line-Up: Hochkarätige Künstler – unter anderem aus Taiwan, Frankreich und Senegal – zeugen von einem gewohnt internationalen Charakter und versprechen den Besuchern Tanzkunst der Extraklasse.

Tanzsommer Innsbruck
Quelle: tanzsommer.at

Unterhaltung pur

Auf Musikliebhaber wartet diesen Sommer noch ein weiteres Highlight: Vom 16.-19. Juni treffen sich auf dem Innsbrucker Marktplatz sowie einigen weiteren, ausgewählten Plätzen bekannte Künstler der New Orleans Jazz-, Rhythm & Blues- sowie Zydeco-Szene und heizen dem Publikum auf den Open Air Bühnen ordentlich ein.

Für alle, die das Abendprogramm einen Tick stilvoller angehen möchten, bietet das Innsbrucker Casino das ganze Jahr über verschiedene Veranstaltungen im Rahmen von Charity- und Modeevents sowie Vorträge bekannter Persönlichkeiten und kulinarische Abende an. Jeder Besucher des Casinos ist natürlich auch herzlich dazu eingeladen, sein Glück bei einer Runde Roulette zu versuchen und neben den spannenden Veranstaltungen auch dem klassischen Spiel zu frönen.


Falls Ihr letzter Besuch in einem Spielcasino schon etwas her ist, so empfiehlt es sich vorher noch mal die Roulette Regeln online zu wiederholen, um vor Ort eine gute Figur zu machen und sich eine Spieleinführung zu sparen. So lässt sich der Abend mit einer glanzvollen Veranstaltung, aufregenden Spielen und einem Glas Champagner perfekt ausklingen.

Casino Innsbruck
Das Casino in Innsbruck ist immer wieder einen Besuch wert

Aber auch in den zahlreichen Ferienorten in der Umgebung von Innsbruck kommen Urlauber dieses Jahr wieder voll auf ihre Kosten.  Ob Bike-Touren im variantenreichen Streckennetz, Badespaß in einem der vielen Badeseen oder zahlreichen Klettertouren, das Innsbrucker Umland bietet fast grenzenlose Möglichkeiten der Freizeitbetätigungen.

Für die Wanderfans gibt es diesen Sommer sogar ein ganz spezielles Angebot, nämlich das Gratis-Bergwanderprogramm. Alle Gäste im Besitz einer Gästekarte können dieses Angebot von Anfang Juni bis Ende September wahrnehmen. Mit im Programm inbegriffen sind die Bergwanderungen unter der Anleitung von erfahrenen Bergführern, ein Wanderbus als Begleitung der Gäste, ein Tourenbuch und Leih-Bergausrüstung. Alle Wanderungen sind sowohl für Jung (Kinder ab 8 Jahren) als auch Alt geeignet und bieten mit über 1200 km Wanderwegen jede Menge Abwechslung und einen ganz besonderen Blick über das einzigartige Panorama.

Besonders familienfreundlich

Wer mit der Familie unterwegs ist, für den bietet das Innsbrucker Umland ein umfangreiches Angebot, das speziell auf die kleinen Gäste zugeschnitten ist. Vom kompletten Urlaub auf dem Bauernhof über Streichelzoos bis hin zu den neu eingeführten Mutterer Mountain Carts finden Eltern zahlreiche Ausflugsziele, die den Nachwuchs entzücken werden. Die neue familienfreundliche Attraktion der Mountain Carts erfreut sich bereits jetzt großer Nachfrage.


Vor den Toren Innsbrucks führt nun eine 5 km lange Strecke hinunter ins Tal. Die neu entwickelten Funsport-Geräte, die ein wenig an eine Mischung aus GoKarts und Rodelschlitten erinnern, sorgen dabei garantiert für eine aufregende Abfahrt. Die Eltern können auch hier beruhigt sein, denn Sicherheit steht bei den Veranstaltern ganz oben auf der Liste.

Weiterhin ist Innsbruck für seine Inklusivität bekannt. Unter dem Motto „Innsbruck ohne Handicap“ ist die Tiroler Landeshauptstadt ein absoluter Vorreiter in Sachen behindertengerechter Anlagen und barrierefreier Zugänge. Hotelanlagen, Wanderwege und Gesellschaftsräume sind extra auf die besonderen Bedürfnisse der Gäste mit Handicap zugeschnitten, damit dem Urlaub und der Erholung keine Hindernisse im Weg stehen. So können Wanderwege im Sommer ganz angenehm auch mit dem Rollstuhl oder dem Handbike in Angriff genommen werden.

Die extreme Vielfalt der Urlaubs- und Erlebnismöglichkeiten machen Innsbruck auch im Sommer zu einem echten Ferien- oder Ausflugshighlight.

Ob jung oder alt, ob sportlich oder eher gemütlich, ob schick oder legere: Innsbruck richtet sich nach den individuellen Bedürfnissen und Wünschen der Gäste und versucht das Erleben der Touristen von Jahr zu Jahr noch mal weiter zu verbessern.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen