Skateplatz Landhausplatz


Sport & Action > Skateboarden & BMX > Landhausplatz

Skateboarden Innsbruck
Der Skateplatz am Innsbrucker Landhausplatz

Am 5. Mai 2011 eröffnete der „neue“ Landhausplatz nach umfangreichen Umbauarbeiten. Der in hellem Spezialbeton gestaltete Platz wirkt futuristisch, wie eine Mondlandschaft. Ob der Umbau des Landhausplatzes wirklich seine 5,17 Millionen Euro wert war, ist fraglich.


Eines ist aber klar: Der Landhausplatz ist wohl zu einem der teuersten Skateplätze der Welt geworden. Der glatte Beton mit seinen vielen „Hügeln“ und „Rampen“ eignet sich perfekt zum Skateboarden. Im Sommer herrscht reges Treiben auf dem Landhausplatz. Unzählige Skateboarder üben ihre Tricks oder chillen auf den Bänken.


Sie erreichen den Landhausplatz vom Hauptbahnhof in ca. 5min. Um ein paar Eindrücke zu bekommen, schauen Sie sich die Videos weiter unten an.

Videos:


Skaten am neuen Landhausplatz


Skaten am neuen Landhausplatz

Loading
Karte zentrieren
Verkehr
per Fahrrad
Transit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen