Skigebiet Axamer Lizum


Bilder ©: Axamer Lizum

Das „weiße Dachl“ mit Golden Roofpark Axamer Lizum

Urbaner kann Wintersportvergnügen nicht sein. Nur 19 Kilometer von der Landeshauptstadt entfernt, ist die Axamer Lizum das größte Schigebiet im Raum Innsbruck. Die Schneeoase mit bis zu 2.340 m Höhe – auch bekannt als „weißes Dachl“ – lässt Outdoor-Herzen höher schlagen.

40 Pistenkilometer, Freeride-Strecken oder eine flotte Rodelpartie – auf der Axamer Lizum ist für Abwechslung gesorgt. Auf Grund der Höhenlage und der technischen Beschneiung ist das Schigebiet eines der schneesichersten ganz Österreichs. Aber auch kulinarisch gibt es hoch über Innsbruck einiges zu entdecken.

Neben vielen urigen Hütten, bei denen sich ein Einkehrschwung lohnt, ist vor allem das preisgekrönte Hoadl Haus einen Besuch wert. Mit Rundumblick auf die Kalkkögel lädt das Panoramarestaurant mit der größten überdachten Sonnenterasse Österreichs zum Verweilen ein. Bei chilligen Sounds und stärkenden Tiroler Köstlichkeiten sind Trendsetter hier dem Schi-Himmel ganz nah.

Impressionen:





Upgrade für das Freestyle-Paradies

Für alle, die nicht nur klassisch über die Piste wedeln möchten, wird ab dieser Wintersaison auf der Axamer Lizum noch mehr geboten. Der neu gestaltete Golden Roofpark bei der 4er-Sesselbahn Karleiten wird zum Mekka der Freeskier und Snowboarder. Größer, höher und mit völlig neuem Konzept präsentiert sich der Freestyle-Playground, der mit neuen Obstacles und einer neuen Location aufgewertet wurde und nun einen bunten Mix aus Boxen, Rails und Kickern mit bis zu 13 m Table bietet. Also ein absolutes Winter-Must für Beginner und Advanced Rider.

Fun Ride für Jung und Alt

Für Action ist auf der brandneuen Funslope gesorgt. Bei der Damen-Abfahrt geht es über Wellen die Piste hinunter. Ob in hängenden Kurven oder durch Riesen-Schnecken, über Speedboosts zum Abklatschen mit lautstarken High-Five- Smileys – mit den zahlreichen Fun- Elementen bekommt das Wort „Pistenspaß“ eine ganz neue Dimension.

Text-Quelle: www.axamer-lizum.at





Anfahrt:

  • Kostenloser Skibus ab Innsbruck Hauptbahnhof. Fahrtdauer etwa 1 Std.

Ein Gedanke zu „Skigebiet Axamer Lizum

  • Oktober 10, 2013 um 16:45
    Permalink

    Die Axamer Lizum (bitte liebes All-inn-Team korrigiert den Namen, das tut ja weh!) ist wunderschön und für alle Könnerstufen geeignet (von Anfängerlift bis zu tollen Tiefschneehängen). Wenn ihr da seid, schaut mal bei der Bärenhütte (oder auch Pleisenhütte) vorbei, die sind super nett und die Hüttenwartin macht unglaublich gute Kas-Knödel!!! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen