Subway Innsbruck Konkurs


Subway Innsbruck Konkurs – Subway-Fans in Innsbruck wundern sich schon seit einiger Zeit über die verschlossenen Türen der beiden Subway Filialen am Innrain und der Kaiserjägerstraße. Im inneren der Filialen ist es dunkel. Niemand ist zu sehen. An der Tür gibt es kein Schild oder irgendeine Information. Was ist da los?
Die traurige Wahrheit ist das Subway Innsbruck in Konkurs gegangen ist. Mit über 200.000 € Verbindlichkeiten steht der Innsbrucker Subway-Betreiber tief in den roten Zahlen. Ob die Filialen nochmal ihre Türen öffnen ist bislang noch unklar. Ausgeschlossen ist eine Wiedereröffnung allerdings nicht. Wir halten Euch diesbezüglich weiterhin auf dem Laufenden. Bis dahin müssen sich alle Sandwich-Fans wieder mit dem klassischen Innsbrucker Fast-Food vergnügen: Döner und Pizzaschnitten. Wer dennoch nicht auf die leckeren Sandwiches verzichten möchte, der kann nach wie vor die Filiale in Völs besuchen, die weiterhin geöffnet ist.


Subway Innsbruck
Subway Filiale am Innrain – Momentan geschlossen.

 

Ein Gedanke zu „Subway Innsbruck Konkurs

  • Oktober 14, 2014 um 23:39
    Permalink

    hat wieder offen

Kommentare sind geschlossen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen