Kongresshotels Innsbruck


Unterkünfte in Innsbruck > Hotels in Innsbruck > Kongresshotels in Innsbruck

Die schönsten Kongresshotels in Innsbruck

Sie besuchen eine Tagung, ein Seminar oder ein Kongress in Innsbruck? Dann sind Sie hier genau richtig. Denn hier stellen wir Ihnen die schönsten Tagungshotels, Seminarhotels und Kongresshotels in Innsbruck vor, die Sie schnell und bequem zum Bestpreis online buchen können.

Zum Bestpreis buchen:

Booking.com

Die zahlreichen Kongresshotels in Innsbruck sind per Pkw einfach zu erreichen

Die Hauptstadt und mit gut 130.000 Einwohnern auch bevölkerungsreichste Stadt des österreichischen Bundeslandes Tirols ist schon aufgrund ihrer günstigen geografischen Lage nahe der deutschen und unweit der italienischen Grenze ein seit langer Zeit beliebter Ort für alle möglichen Kongresse, Tagungen und Seminare. Innsbruck ist sowohl von den bayerischen Städten Ulm, Memmingen, Kempten, Augsburg sowie München, Rosenheim und Garmisch-Partenkirchen als auch aus dem Bodenseeraum rund um Konstanz und Friedrichshafen sowie aus der Ostschweiz bei St. Gallen, aus Lichtenstein und Südtirol mit dem Auto schnell und bequem zu erreichen. Die Verkehrsanbindung der Stadt ist auf der Straße und Schiene sowie aus der Luft ebenfalls sehr günstig. Gäste in Kongresshotels in Innsbruck oder Tagungshotels in Innsbruck können zur Anfahrt mit dem Auto die Inntal Autobahn A 12 (E45, E60) mit Anschluss an die Brenner Autobahn A 13, die deutschen Bundesautobahnen 8 und 93, die Seefelder Straße (B 177, Europastraße 533), die Arlberg Schnellstraße S 16 und die italienische Autostrada A1 nutzen.

Mit dem Zug oder Flugzeug bequem zu den Kongresshotels in Innsbruck reisen

Aus Deutschland, Österreich und Italien erreicht man Innsbruck ebenfalls komfortabel mit der Eisenbahn, mehrere gut ausgebaute Strecken gewährleisten die problemlose An- und Abreise. So die Bahnstrecke Kufstein–Innsbruck (Unterinntalbahn/Neue Unterinntalbahn) mit Anschlüssen ab München, Rosenheim, Salzburg, Kufstein und Wörgl, die Arlbergbahn mit zahlreichen Stationen im Oberinntal, Ötztal, Pitztal, im Bundesland Vorarlberg sowie im Bodenseeraum. Innsbruck ist somit auch bestens an die in den letzten Jahren ausgebaute Eisenbahn-Hochgeschwindigkeitsstrecke Berlin–Palermo angebunden. Kongress- und Tagungsteilnehmer in Innsbruck können also auch regelmäßig und zuverlässig aus Halle, Leipzig, Erfurt, Nürnberg im Norden sowie Verona, Bologna, Mailand, Florenz, Rom, Neapel und Salerno im Süden anreisen. Mit zahlreichen europäischen Luftverkehrsknoten ist Innsbruck über den internationalen Flughafen im nordwestlichen Stadtteil Höttinger Au verbunden. Teils tägliche, mehrfach wöchentliche oder saisonale Verbindungen bestehen von bzw. nach Frankfurt/Main, Düsseldorf, Hamburg, Amsterdam, Antwerpen, London, Manchester, Birmingham, Bristol, Dublin, Edinburgh, Eindhoven, Rotterdam, Kopenhagen, Gotenburg, Helsinki, Oslo und Moskau. In das Zentrum gelangt man mit dem Taxi, Mietwagen oder in knapp 20 Minuten mit einer Buslinie des öffentlichen Nahverkehrs. Viele Tagungshotels in Innsbruck bieten ihren Gästen auch Shuttleservices von bzw. zum Flughafen an.





Die zentralen Tagungshotels in Innsbruck am besten bequem online buchen

Dank der bis in das frühe 19. Jahrhundert zurückreichenden touristischen Tradition in und um Innsbruck gibt es vor Ort natürlich auch eine riesige Auswahl an Hotels aller Klassen und Kategorien. Von den Hunderten von anspruchsvollen Häusern im gesamten, gut 100 km² großen Stadtgebiet haben sich natürlich zahlreiche Hotels auf Geschäftsreisende und Kongress- sowie Tagungsteilnehmer und deren Bedürfnisse spezialisiert. Die meisten der Business- und Tagungshotels liegen dabei zentral in den innerstädtischen Vierteln Altstadt, Dreiheiligen und Saggen, wo sich auch das große, im Jahr 2012 nach umfangreicher Renovierung neu eröffnete Messegelände Innsbruck mit sechs Hallen für Publikums- und Fachmessen, Kongresse, Ausstellungen, Firmenevents und ähnliche Veranstaltungen befindet. Geradezu perfekt in der unmittelbaren Nachbarschaft des in den 1990er Jahren um die Hälfte seiner Fläche erweiterten Kongress- und Konzerthauses Innsbruck gelegen ist etwa das 4-Sterne-Hotel Austria Trend Hotel Congress Innsbruck im Rennweg am rechten Innufer nördlich der beliebten und sehenswerten Grünanlage Hofgarten. Im umliegenden Stadtteil Saggen liegen neben dem oben bereits erwähnten Messegelände Innsbruck auch die Bundesbahndirektion, die Landespolizeidirektion Tirol, das ORF-Landesstudio und das Studentenheim der Akademikerhilfe im „Canisianum“.





Alle Kongresshotels in Innsbruck gehorchen höchsten technischen Ansprüchen

Weitere zentral und verkehrsgünstig gelegene Business-, Tagungs- und Kongresshotels in Innsbruck mit der praktischen Möglichkeit online zu buchen befinden sich darüber hinaus in der Bruneckstraße und Universitätsstraße, am Südtiroler Platz, in der Salurner Straße, Defreggenstraße, Glimstraße, in der Dr.-Glatz-Straße, der Olympiastraße sowie in der Sterzinger Straße und Fürstenstraße direkt am Flughafen. Selbstverständlich verfügen sämtliche Hotels über zeitgemäß mit modernster Technik ausgestattete Besprechungs- und Konferenzräume unterschiedlicher Größen sowie schnelle und kabellose Internetverbindungen für das mobile Büro und die Erledigung wichtiger Korrespondenz auf den Zimmern. Online buchen kann man natürlich auch ganz bequem von zu Hause oder unterwegs die Kongresshotels in Innsbruck in der Nähe des modernen und im Jahr 2007 aufwendig und umfangreich renovierten „Congressparks“ und Veranstaltungszentrums an der Eugenpromenade im Kurpark der Gemeinde Igls südlich der Stadt Innsbruck. Die Häuser eignen sich somit hervorragend für die intensive Vor- und Nachbereitung von Messeauftritten beispielsweise auf der großen und überregional bekannten Innsbrucker Herbstmesse und Frühjahrsmesse. In den Pausen während der Seminare, Kongresse, Vorträge und Meetings servieren die Mitarbeiter der Hotels auf Wunsch kalte und warme Getränke sowie Snacks, auch Buffets für die Teilnehmer kann man für die Veranstaltungen bei Bedarf bereits im Vorfeld online buchen.

Die Stadt hält für ihre Gäste viele sehenswerte Attraktionen und Ausflugsziele parat

Dank der vielfältigen Natur- und Kulturangebote in und um Innsbruck bietet sich die sympathische Stadt im Herzen Tirols auch nahezu idealtypisch für Freizeitprogramme im Rahmen von Messen sowie Incentive-Reisen und Incentive-Events an. Kunden, Gäste und Mitarbeiter können etwa gemeinsam historisch bedeutsame Bauwerke wie die Annasäule und die Triumphpforte in der Flaniermeile Maria-Theresien-Straße besichtigen sowie das Befreiungsdenkmal, die Bergiselschanze, Schloss Ambras, das Goldene Dachl und Helblinghaus, die Hofburg und das Riesenrundgemälde im Museum Tirol Panorama besichtigen. Auch der Besuch einer Aufführung im international renommierten Tiroler Landestheater Innsbruck oder ein Abstecher in den 5 Hektar großen Alpenzoo Innsbruck mit ca. 2.000 Tieren aus 150 Tierarten ist meist eine willkommene Abwechslung vom geschäftigen Treiben auf den Kongressen und Messen.

Facebook Kommentare

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen