Tipps für vegetarische und vegane Restaurants in Innsbruck


Salat
Bildrechte: Flickr Salat cyclonebill CC BY-SA 2.0 Bestimmte Rechte vorbehalten

Sich ohne Fleisch und andere tierische Produkte zu ernähren liegt im Trend. Immer mehr Menschen bezeichnen sich selbst als Vegetarier, Veganer oder Flexitarier. Die Gastronomie hat auf diesen Trend reagiert, es gibt immer mehr Restaurants und Lokale, in denen man schick vegetarisch oder vegan essen kann. Das war Anlass genug, uns einmal in Innsbruck nach vegetarischen bzw. veganen Restaurants umzuschauen.

Im Cammerlander sind die veganen Gerichte in der Speisekarte gekennzeichnet, z. B. gibt es Hummus mit hausgemachten Brotfetzen, gefüllte Reisteigtaschen oder Pizza Gorgo. Zudem steht jede Woche ein vegetarisches oder veganes Menü auf der Wochenkarte. Wer nachfragt, der kann sogar die Rezepte zu den hausgemachten Gerichten erhalten und zu Hause nachkochen. Das ein oder andere dafür noch fehlende Küchenutensil findet sich im WMF-Shop.

Das FYPS bietet Frozen Yogurt, Salate, Suppen und Pausenbrote zum gleich essen oder zum Mitnehmen an. Dabei kann selbst entschieden werden, was als Zutat verwendet werden darf und was nicht. Sollen die Gerichte zum Mitnehmen sein, werden sie in recycelbare oder mehrfach verwendbare Behältnisse verpackt. Von Zeit zu Zeit finden sich auf der Speisekarte auch vegane Leckereien. Bei der Auswahl der Lebensmittel wird im FYPS zudem Wert auf hochwertige Produkte aus der Region gelegt. Für die Stärkung zwischendurch ist das FYPS für Vegetarier und Veganer in Innsbruck eine gute Adresse.


Ein ähnliche Philosophie verfolgt MyIndigo. Hier können vegetarische und vegane Gerichte bestellt werden. Die Auswahl reicht von Suppen, Salaten und Couscous bis hin zu verschiedenen Nudelgerichten und Muffins. Bei der Zubereitung wird auf Konservierungs- und Zusatzstoffe verzichtet.


Ganz auf vegetarische Gerichte spezialisiert hat sich das Restaurant Chez Nico. Der Inhaber Nicolas Curtil möchte mit seinen Kreationen eine leichte Küche auf hohem Niveau bieten. Täglich bietet er ein zweigängiges Mittagsmenü an. Das Abendmenü besteht aus sechs Gängen und variiert monatlich. Auf Wunsch und bei vorhergehender Ankündigung können auch vegane Speisen serviert werden. Chez Nico ist damit das ideale Restaurant für alle, die fein und tierfrei essen gehen möchten.

Auf der Suche nach vegetarischen und veganen Speisen wird man auch in den indischen Restaurants unserer Stadt fündig. Das Madhuban bietet „Fine Indian Cuisine“ an. Jeden Tag gibt es ein vegetarisches Mittagsmenü und auch auf der Monatskarte finden sich vereinzelt vegetarische Gerichte.

Ein Gedanke zu „Tipps für vegetarische und vegane Restaurants in Innsbruck

  • April 3, 2016 um 20:12
    Permalink

    In Innsbruck gibt es auch seit Oktober 2014 den Laden Sophie’s Biowelt an der Universitätsstrasse 32 / Klara-Pölt-Weg, mit einer großen Auswahl an veganen Produkte.
    Seit September 2015 gibt es sogar ein Bio-Veganer-Bistro mit hausgemachten warmen Speisen (11:30 – 17:30), Smoothies, Dessert usw.

Kommentare sind geschlossen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen