Wandersaison eröffnet


Die Wandersaison ist eröffnet – Die Temperaturen sind für die Zeit überdurchschnittlich mild und der Schnee mancherorts bereits komplett weggeschmolzen. Somit sind an vielen Orten schon die ersten Höhenwanderungen möglich. Wer bereits die Wanderschuhe aus dem Keller geholt hat und in den Startlöchern steht, für den haben wir hier ein paar tolle (und einfache) Wanderwege rund um Innsbruck aufgelistet. Wer über die Osterfeiertage gerne etwas „mehr“ wandern möchte, der kann ja eine Weitwanderung in Angriff nehmen. Der wohl bekannteste Weitwanderweg ist der Tiroler Adlerweg, der sich quer durch das ganze Land zieht und von St. Johann im Unterland über das Karwendelgebirge bei Innsbruck bis nach St.Anton am Arlberg verläuft. Ein weiterer Weitwanderweg, der sich vor allem zu Ostern anbietet, ist der Jakobsweg, der unter anderem auch durch Innsbruck führt. Auf dem beliebten Pilgerweg kann man den Alltag hinter sich lassen und Ruhe und Erholung tanken. Wer mehr über den Jakobsweg und speziell über die Sektion Innsbruck erfahren möchte, der kann hier im Blog aus Innsbruck mehr erfahren.

Wanderweg: Arzler Alm (Hungerburg), 1.067m

Länge: 3,4 km
Gehzeit: ca. 1,5 Std.
Höhendifferenz: 200m

Dieser Wanderweg ist vor allem bei Einheimischen sehr beliebt. Von der Hungerburgbahn aus schlängelt sich ein gemütlicher und flach ansteigender Wanderweg in Richtung Arzler Alm. Oben angekommen genießt man einen tollen Blick auf das Inntal und das Stubaital. Die Arzler Alm bietet zur Stärkung tolle einheimische Köstlichkeiten.

Karte:


Wanderweg: Höttinger Alm, 1487m

no images were found

von der Hungerburg (über Arzler Alm)
Länge: 6,4km
Gehzeit: ca. 1,5h
Höhendifferenz: 602m

Dieser Wanderweg ist sehr gemütlich und verläuft von der Hungerburgbahn über die Arzler Alm bis zu Höttinger Alm. Dieser Weg ist vor allem bei Mountainbikern sehr beliebt. Während der gesamten Wanderung genießt du einen tollen Ausblick auf das Inntal und Wipptal. Die Arzler Alm ist ein idealer Zwischenstopp und lädt zum Stärken ein.

Karte:

Wanderweg: Patscheralm (1694 m)

Länge: 2,9km
Gehzeit: ca. 2 Std.
Höhendifferenz: 294m


Los geht es ab Igls mit der Patscherkofelbahn zur Bergstation. Vom Panaroma-Cafe aus schlängelt sich ein gemütlicher und flach ansteigender Wanderweg bis hoch zum Gipfel des Innsbrucker Hausberges. Während der ca. 2 stündigen Wanderung genießt man einen einzigartigen Panoramablick auf das Inntal, das Stubaital und das Wipptal. Hoch oben am Gipfel liegt die Patscheralm, die hervorragende Speisen aus der Region serviert.

Karte:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen