Zu Besuch in Innsbruck


Zu Gast in Innsbruck
Das Postkartenmotiv – Die bunten Häuser von Mariahilf

Wer zum ersten Mal in Innsbruck ist, der wird begeistert von der Vielfältigkeit dieser Stadt sein. Denn nirgendwo sonst liegen urbanes Stadtleben und unberührte Natur so nah beisammen wie hier. Die Kombination aus Natur, Sport , Erlebnis und Kultur machen die sogenannte Hauptstadt der Alpen zu einem einzigartigen Reiseziel. Wer vor hat, für ein paar Tage oder länger in die Landeshauptstadt zu reisen, für den haben wir hier einen kleinen Überblick über die interessantesten Besucherattraktionen der Stadt.

Sightseeing in Innsbruck:

Wie in jeder Stadt gibt es auch in Innsbruck einige „Must-Sees“. Ob geschichtsträchtige Gebäude oder Monumente, atemberaubende Architektur oder einzigartige Panoramen – Hier erfährst du, was Du in Innsbruck unbedingt gesehen haben solltest:

Auf den Spuren der Geschichte:

Innsbruck hat eine lange Geschichte. Die ersten Besiedlungsspuren reichen bis in die Jungsteinzeit zurück. Wer kulturell und geschichtlich interessiert ist, für den hat Innsbruck einiges zu bieten. Das wohl bekannteste Gebäude aus in der Landeshauptstadt ist mit Abstand das Goldene Dachl, das 1420 erbaut wurde und als Residenz  der Tiroler Landesfürsten diente.

Das goldene Dachl
Das goldene Dachl – Eine der meistbesuchten Attraktionen in Östereich

Das Goldene Dachl zählt neben dem Schloss Schönbrunn und den Swarovski Kristallwelten zu den beliebtesten Touristenattraktionen in Österreich. Wer das goldene Dachl besuchen möchte, dem empfehlen wir auch ein Besuch des Museums, das sich im Inneren des Gebäudes befindet und neben interessanten Informationen zur Geschichte der Stadt auch  Reliquien aus der Vergangenheit für die Besucher bereithält.

Ein weiteres attraktives Ausflugziel ist das Schloss Ambras, das sich an der südöstlichen Stadtgrenze befindet. Neben dem schönen Schlosspark wartet ein kunsthistorisches Museum auf die Besucher, in dem unter anderem Rüstkammern, gotische Skulpturen und Kunstobjekte aus der damaligen Zeit zu bestaunen sind. Wer mehr über die damalige Zeit und das Schloss Ambras erfahren möchte, dem empfehlen wir eine öffentliche oder private Führung.

Neben diesen beiden Hauptattraktionen sind auch die Basilika Wilten, der Triumphbogen, die Hofburg, die Ottoburg und das Tirol Panorama am Bergisel einen Besuch wert.


Das moderne Innsbruck:


Selbstverständlich hat Innsbruck auch einige lohnenswerte Attraktionen aus der Neuzeit. Für Sportinteressierte ist mit Sicherheit ein Besuch der Bergisel-Skisprungschanze ein besonderes Erlebnis. Die Bergiselschanze, die im Jahr 2000 von der Stararchitektin Zaha Hadid umgestaltet wurde, ist neben Skisprungschanze zugleich auch Aussichtsplattform und Restaurant. Besucher können mit einer kleinen Schienenbahn bis hoch in den Schanzenturm fahren und genießen von oben einen wunderbaren Blick auf Innsbruck und das Tiroler Umland.

Eine weitere Attraktion in Innsbruck ist die Hungerburgbahn, die ebenfalls von der Stararchitektin Zaha Hadid erbaut wurde und mit ihrem futuristischen Design besticht. Die Hungerburgbahn bringt die Besucher im 15 Minuten-Takt bis auf die 890 Meter hochgelegene Hungerburg. Von der Hungerburg aus haben die Besucher einen herrlichen Blick auf die Stadt und das Inntal. Wer noch höher hinaus möchte, der kann mit der Nordkettenbahn noch bis auf 2269 Meter hoch fahren.

Seegrube Innsbruck
Die Hungerburgbahn und die Nordkettenbahn bringen die Besucher von der Innenstadt aus im 15 Minuten-Takt in hochalpines Gelände.

Eine weitere Attraktion sind die Kristallwelten von Swarovski. Diese befinden sich in im Ort Wattens und sind bequem mit dem Bus ab Innsbruck zu erreichen. In den Swarovski Kristallwelten dreht sich alles um die weltberühmten Kristalle aus dem Hause Swarovski. Ein Rundgang führt die Besucher durch die faszinierende Welt der Kristalle und lässt sie für kurze Zeit den Alltag vergessen. Spektakuläre Lichtspiele und einzigartige Kristallformationen warten auf die Besucher und verführen Sie in eine Welt des Glitzerns.

Neben den hier vorgestellten Attraktionen warten noch viele weitere Überraschungen auf die Besucher von nah und fern. Wer nun Lust bekommen hat, die Attraktionen der Stadt zu besichtigen, dem empfehlen wir eine Fahrt mit dem Sightseeing-Bus. Der sogenannte „Sightseer“ ist ein Hop-on-hop-off-Bus und bringt Sie zu allen Attraktionen der Stadt. Zusätzlich bekommen Sie durch einen Audioguide interessante Informationen zu den jeweiligen Attraktionen der Stadt.

Innsbruck ist eine vielseitige Stadt und hat einige Attraktionen zu bieten. Wenn Sie auch Lust bekommen die Stadt zu erkunden und eine Reise nach Innsbruck planen, dann sollten Sie ein passendes Hotelzimmer bereits vorher reservieren. Denn Innsbruck ist begehrt und so sind viele Hotels bereits frühzeitig ausgebucht. Besonders während großer Veranstaltungen wie der Vierschanzentournee oder nationaler und internationaler Messen ist die Stadt meist vollkommen ausgebucht. Wer rechtzeitig ein Hotel reserviert, dem steht ein gelungener Urlaub in der Hauptstadt der Alpen nichts mehr im Wege.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen