Abschalten vom Alltag – Der Ausgleich zum Job muss sein

Wussten Sie, dass zu viel Arbeit krank machen kann? Wer viel arbeitet und nicht den nötigen Ausgleich dafür bekommt, neigt zu Übermüdung, schlechter Ernährung, wenig Bewegung und insgesamt weniger Energie für den Alltag. Es ist wichtig, dass zwischen Belastungsphasen immer wieder Ruhephasen kommen, die Körper und Geist einen Raum der Ruhe geben.

Damit Sie schon bald besser abschalten können, haben wir Ihnen einige Tipps für mehr Entspannung zusammengestellt.

Wussten Sie, dass zu viel Arbeit krank machen kann? Bild: Unsplash / Tim Gouw

Aktienkurse, Finanzen und Geldgeschäfte

Sie investieren in Aktien oder haben andere Anlagen, die einer ständigen Überwachung bedürfen? Sie können kaum loslassen und müssen ständig auf dem Smartphone oder dem Laptop überprüfen, ob noch alles in Ordnung ist? Dann sollten Sie sich feste Zeiten einplanen, in denen Sie Ihre Aktienkurse und Finanzgeschäfte überprüfen. In der Regel reicht es aus, einmal oder zweimal je Wochentag zu überprüfen, ob alles noch so läuft, wie Sie sich das vorstellen. Alternativ können Sie auch einen Blick auf www.finanzer.at werfen. Dort finden Sie immer aktuelle News rund um Finanzen, Aktien, Anlagen und vieles mehr. So bleiben Sie mit gebündelten Informationen auf dem Laufenden.

Im Urlaub das Handy und den Laptop einfach mal zu Hause lassen

Unser Tipp: Im Urlaub das Handy und den Laptop einfach mal zu Hause lassen. Langfristige Anlagen sind auch nach dem Urlaub noch da, wo sie hingehören.

Führungsposition und Mitarbeiter - Vertrauen und auch mal was abgeben

Das Vertrauen, sich auf Mitarbeiter zu verlassen, muss sich erst entwickeln im Laufe der Zeit, das ist keine Frage. Doch irgendwann kommt der Punkt, an dem Sie Aufgaben auch mal delegieren dürfen. Lernen Sie, sich auf die Fähigkeiten von Mitarbeitern zu verlassen. Gerade Selbstständige haben Probleme, die Führung für eine Zeit aus der Hand zu geben. Urlaub und Loslassen fallen dann extrem schwer. Versuchen Sie es doch einmal. Mieten Sie sich ein Ferienhaus und lassen Sie mal ein Wochenende lang die Zügel aus der Hand.

Zwischendurch mal eine Pause einlegen

Es ist Ihnen nicht möglich, einen Urlaub anzugehen oder über das Wochenende wegzufahren? Dann sollten Sie Ihren Alltag so strukturieren, dass Sie wenigstens zwischendurch etwas Zeit für Sich habe. Ein Spaziergang vor der Arbeit oder in der Mittagspause. Nach der Arbeit geht es dann ins Fitnessstudio oder in die Sauna. Auch Schwimmen kann sehr entspannend wirken. Alles, was Sie für einen Moment aus Ihrer Routine zieht, kann Ihnen dabei helfen, für den Rest des Tages mehr Energie zu haben.

Das Leben insgesamt mehr genießen

Es gibt mehr im Leben als das Arbeiten. Nehmen Sie sich öfter eine kleine Auszeit mit Ihrem Partner oder Ihrer Familie. Besuchen Sie ein gutes Restaurant, trinken Sie einen edlen Wein und genießen Sie ein festliches Mahl. Wer viel arbeitet, muss auch gut leben, damit der Arbeitsalltag auch einen Sinn ergibt. Sie werden sehen, dass Sie schon bald ausgeglichener sind als vorher.