Mittwoch, Mai 29, 2024
AktivitätenFreizeitInnsbruck

Aktivitäten in Innsbruck

Mit 104,9 Quadratkilometern Fläche und etwa 134 Tausend Einwohnern, relativ westlich in Österreich hat Innsbruck so einiges zu bieten. Für jeden Geschmack hat die Landeshauptstadt einige Punkte, die das Freizeitherz höherschlagen lassen. Sowohl Kulturfreunde, als auch Naturbegeisterte und Schlemmerer können hier ihre Freizeit voll auskosten. Einige Ideen, was Sie wann und wo unternehmen können, liefern wir Ihnen hier.

Das Skifahren ist die klassischste Freizeitbeschäftigung in Tirol | Bild: Up-Free via pixabay.com

Ideen bei gutem Wetter

Bei gutem Wetter bietet es sich für Naturbegeisterte natürlich an einen der vielen Berge und Bergketten rund um Innsbruck zu erklimmen. Dabei gibt es häufig auch die Möglichkeit eine Seilbahn zu nutzen.

Besonders im Winter ist ein Besuch der Skigebiete lohnenswert. Falls Ihnen das klassische Skifahren allerdings schon zu langweilig ist, versuchen Sie es doch mal mit „Figln“.

Die „Figl“ sind in örtlichen Sportgeschäften auszuleihen. Die Sportausrüstung ist nicht mit normalen Skiern zu verwechseln. Sie sehen zwar ähnlich aus, sind aber um einiges kürzer und unterscheiden sich deutlich im Material. Figl sind nur in etwa doppelt so lange wie ein Schuh. Meist bestehen sie aus Metall und weisen eine Lederbindung auf.

Auch der Besuch des Alpenzoos ist besonders mit Kindern ein Highlight. (Natürlich auch ohne Kinder). In dem Zoo lassen sich die ein oder anderen Exoten, aber auch ehemalige einheimische Tierarten wie Braunbär und Wolf beobachten. Besonders im Frühling ab März, ist der Besuch lohnenswert. Aber auch im Winter kann ein Großteil der Tiere betrachtet werden. Lediglich Reptilien befinden sich zu dieser Zeit im wohlverdienten Winterschlaf.

 An heißen Sommertagen ist der Besuch des Baggersees ein Muss. Der Baggersee hat seinen Namen daher, dass er nicht natürlich entstanden ist, sondern ausgegraben wurde. Trotzdem fügt er sich wunderschön in seine Umgebung ein und bietet einen wunderbaren Platz, um ordentlich ausspannen zu können. Sonnenanbeter können sich in der Sonne baden und für Schattenliebhaber spenden die vielen Bäume ausreichend Schutz.

Das wohl bekannteste Wahrzeichen der Stadt ist das goldene Dach. Dieses sollten Sie bei einem Besuch der Stadt auch auf jeden Fall besichtigen. Außerdem lohnenswert ist der Besuch des dazugehörigen Museums, in dem Sie alles über die Entstehung des Bauwerks und über die damalige Zeit erfahren.

Ideen bei schlechtem Wetter

Sollten Sie bei Ihrem Besuch nicht so viel Glück bezüglich des Wetters haben, seien Sie nicht direkt enttäuscht. Auch in diesem Fall lässt sich Ihr Urlaub gut genießen.

Eine Art einen Schlechtwettertag zu verbringen, ist es Shoppen zu gehen. Innsbruck hat einige Einkaufszentren mit mal mehr und mal weniger bekannten Marken zu bieten.

Weil nicht jeder beim Euromilionen Superpot gewinnen kann, gibt es auch günstige Möglichkeiten Freizeit als Erlebnis zu gestalten. Nicht alles kostet hunderte Euros, sondern lässt sich auch mit wenig Budget toll umsetzen.

Beispielsweise der Besuch im Kino. In Innsbruck gibt es 4 davon. Diese sind quer in der Stadt verteilt. Also egal wo Ihre Wohnung oder Ihr Hotel liegt, mindestens eines davon werden Sie leicht erreichen können.

Einige weitere lustige Möglichkeiten sich in Innsbruck die Zeit zu vertreiben wären:

  • Go-Kart fahren
  • Klettern in der Kletterhalle gehen
  • Escape Game spielen
  • Lasergame
  • Sauna
  • Zocken im Spielraum Tirol
  • In die Therme gehen

Wo den besten Urlaub in Tirol buchen?

Falls sich Innsbruck nun interessant für Sie anhört und Sie sich entschlossen haben, Ihren nächsten Urlaub hier zu verbringen, geht es nun ans buchen. Wo Sie die besten Angebote finden, ist ganz individuell. Für viele ist es mittlerweile am gemütlichsten, den Urlaub Online zu buchen. Falls Ihnen das aber nicht ganz geheuer ist, können Sie sich natürlich auch im Reisebüro beraten lassen. Häufig sind die Angebote dort nicht mehr viel teurer als Online, da die Büros mit der Internet-Konkurrenz mithalten können müssen.

Tirol ist ein vielfältiges Bundesland, das noch relativ zentral in Österreich liegt. Falls Sie sich also entscheiden eine Österreich Rundreise zu machen, können Sie von dort aus auch relativ schnell Vorarlberg oder Salzburg erreichen.

Für Besucher und Einwohner, die auf Abwechslung, Natur und Action stehen, ist Innsbruck der optimale Ort und lässt keine Freizeitwünsche offen.