Die ungewöhnlichsten Hotels der Welt

Wer für seine nächste Reise nach einem ganz besonderen Abenteuer und nach etwas Außergewöhnlichem sucht, hat die große Auswahl unter ganz besonders außergewöhnlichen Hotels.

Denn nicht jedes Hotel ist langweilig – denn es gibt ganz ungewöhnliche Hotelzimmer mitten im Wald, an einem steilen Berghang oder in einem Flugzeug. Einige Hotels sind vom Wasser umgeben und haben eigenartige Formen. Hier sind der Extravaganz keine Grenzen gesetzt.

Treehotel in Harads (Schweden) | Bild: Unsplash

Shipwreck Lodge in Namibia

Äußerst eigenwillig erinnern die Zimmer der Shipwreck Lodge an der Westküste Namibias zwischen Swakopmund und Kunene. Sie sollen an die vielen hundert Schiffe erinnern, die an der berühmten Skeleton Coast (Skelettküste) Schiffbruch erlitten haben. Die hölzernen Skelette als Hotelzimmer halten die Erinnerung an diese Schiffswracks wach, während man sich weit weg von Straßenlärm und Autoverkehr an einem perfekten Rückzugsort befindet.

Wer seine WhatsApp oder Nachrichten abrufen, sich über seine Finanzgeschäfte und den Stand seiner Kryptowährungen während des Aufenthalts per Laptop oder Handy informieren und den Dogecoin Kurs abfragen oder Dogecoin kaufen möchte, sollte das lieber vorher tun: Konnektivität kann nicht garantiert werden.

Off Floating Hotel in Paris

Mitten auf der Seine in Paris treibt das beeindruckende Off Floating Hotel in direkter Nachbarschaft des Pariser Stadtzentrums. Nach einem erlebnisreichen Stadtbummel in der französischen Metropole kann man sich hier im luxuriösen Schwimmbad auf der See erholen. Das schwimmende Hotel ist unmittelbar vor dem Bahnhof Gare d’Austerlitz vertäut und verfügt über eine Yachthafen, eine Terrasse, eine Cocktailbar mit einem traumhaften Blick auf Paris.

Treehotel in Harads (Schweden)

In Schweden gibt es das einzigartige Baumhaushotel mit Zimmern nicht nur mitten in den Bäumen, sondern auch in ungewöhnlichen verrückten Formen wie ein Vogelnest, ein Ufo oder als Spiegelwürfel. Hier kommt auf jeden Fall das Gefühl von Freiheit und Naturverbundenheit auf und man darf hier Entspannung pur erleben.  Das schwedische Treehotel ist außerdem der perfekte Ort, um das wunderschöne Nordlichtphänomen zu erleben – von den Zimmern, dem Whirlpool aus oder auf einer geführten Nordlichttour.

The Manta Resort in Pemba Island (Tansania)

Auf der zu Tansania gehörenden privaten Insel Pemba wird in einem Unterwasser-Zimmer genächtigt, das umgeben von Korallen ist. Trompetenfische und Oktopusse sind hier die direkten Zimmernachbarn. Dem Gast stehen hier drei Etagen zur Verfügung. Nach einer entspannten Nacht kann man sich im Badezimmer auf dem Landing Deck erfrischen und den Tag in Afrika gemütlich auf der Terrasse starten. Das Frühstück kommt mit dem Boot und zum Sonnenbaden gibt es genügend Platz auf dem Dach.

Skylodge Adventure Suites in Cusco (Peru)

Für dieses verrückte Hotel sollte man nicht nur gerne in der Natur unterwegs, sondern auch absolut schwindelfrei sein. Um hier zu übernachten, muss man 400 Meter hoch klettern, wo einem der Ausblick auf das Tal und in den Sternenhimmel den Atem stocken lässt. Die „Zimmer“ liegen direkt am Berghang und können nur per Klettersteig oder Hängeseilbrücke erreicht werden.

Resort Costa Verde in Quepos (Costa Rica)

In diesem ungewöhnlichen Hotel sind die Gäste von einer unberührten Natur umgeben und können die Affen beobachten, die in der Umgebung spazieren gehen. herumgehen. Eines der Hotelzimmer befindet sich in einer Boing 727 und zwar zwischen den Ästen auf einem Baum. Inmitten des Dschungels ragt das ehemalige Flugzeug in rund 15 Metern Höhe aus dem Regenwald und bietet seinen Gästen einen atemberaubenden Blick auf den Ozean.

Martin’s Patershof in Mechelen (Belgien)

Statt Gebete und Gottesdienste gibt es im belgischen Mechelen ein Luxushotel statt einer Kirche. Hier wohnen die Hotelgäste in den Räumlichkeiten einer ehemaligen Kirche. Von den Zimmern hat man einen einzigartigen Blick durch farbenfrohe bunte Kirchenfenster in das Zentrum der Stadt. Das Frühstück wird im ehemaligen Chor der Kirche eingenommen. Das Highlight ist die Suite Best of Home. Denn hier wohnt und schwebt man direkt über dem Altar, von wo aus man sich ein luxuriöses Bad im Whirlpool gönnen und das atemberaubende Ambiente genießen kann.