Ein spannendes Rennwochenende in Monza

Kein anderes Land bietet sich besser für einen erlebnisreichen Wochenend-Trip an, als das benachbarte Italien. Ob Wandern in den Dolomiten, Relaxen am Gardasee, Achterbahnfahren im Gardaland oder Shopping-Tour in Mailand – Italien hat so viel zu bieten und ist nur wenige Autostunden von Innsbruck entfernt.

Monza – Ein Gemisch aus lauten Motoren, großen Stars, frenetischen Fans und heißen Duellen

Wer abseits der typischen Freizeitaktivitäten in Italien mal etwas ganz besonders erleben möchte, dem empfehlen wir einen Wochenend-Trip ins italienische Monza. Denn die wunderschöne Gemeinde nordöstlich von Mailand hat einiges zu bieten. Einerseits ist sie bekannt für ihren riesigen Park, der mit 688 Hektar Gesamtfläche der größte umzäunte Park der Welt ist. Darüber hinaus gibt es in Monza die prachtvolle Villa Reale zu bestaunen, die einst im Auftrag der österreichischen Kaiserin Maria Theresia erbaut wurde und lange Zeit als Residenz und Refugium für italienische Könige diente. Eine weitere Attraktion in Monza sind die zahlreichen römischen Kulturschätze, die im ganzen Ort zu finden sind und vom einzigartigen Glanz vergangener Epochen erzählen.

Autodromo Nazionale: Eine der legedärsten Rennstrecken der Welt

Das wahre Highlight von Monza ist jedoch das weltberühmte Autodromo Nazionale di Monza, eine der legendärsten Formel-1 Rennstrecken der Welt. Legendär ist sie vor allem wegen ihrer langen Geraden und ihres hohen Vollgasanteils, die die Strecke zu einer der letzten Hochgeschwindigkeitsstrecken der Moderne machen. Am Autodromo Nazionale wurden in der Vergangenheit schon Geschwindigkeiten von rund 370km/h erreicht. Und zwar von Michael Schuhmacher (368,8 km/h), Antonio Pizzonia (369,9 km/h) und Kimi Räikkönen (370,1 km/h), dessen Streckenrekord bis heute unerreicht ist. Aufgrund der hohen Durschnittsgeschwindigkeiten galt Monza immer als sehr gefährlich. Häufig kam es hier schon zu schweren oder gar tödlichen Unfällen. Nicht umsonst ist sie bei Fahrern und Fans heutzutage gleichermaßen geliebt wie gefürchtet.

Jedes Jahr im September wird auf der knapp 6 Kilometer langen und 10-kurvigen Rennstrecke in Monza die Formel 1, der Große Preis von Italien ausgetragen. Doch auch abseits der Formel 1 ist die Strecke regelmäßiger Austragungsort verschiedenster weiterer Auto- und Motorrad-Rennen, wie beispielsweise der International GT Open oder der Moto GP.

Wer am Wochenende in Italien ein Erlebnis der besonderen Art genießen möchte, der ist in Monza genau richtig. Denn ein Formel-1 Rennen in Monza live mitzuerleben ist ein Highlight, welches man so schnell nicht mehr vergessen wird. Das Gemisch aus lauten Motoren, großen Stars, frenetischen Fans und heißen Duellen zieht jeden in seinen Bann und sorgt für actiongeladene Unterhaltung bei Jung und Alt.

Tickets für ein Rennerlebnis in Monza günstig online kaufen

Tickets für ein Formel-1 Rennen in Monza können günstig und bequem online gekauft werden. So zum Beispiel bei Global-Tickets, die in dieser Saison offizieller Vertriebspartner der Formel 1 in Monza sind. Der bekannte Ticketshop bietet Formel-1 Tickets für alle wichtigen Rennveranstaltungen an. So gibt es neben Formel 1 Tickets für Monza auch günstige Karten für den Großen Preis von Italien, den Großen Preis von Singapur, den Formel 1 Grand Prix am Hockenheimring, das große Silverstone-Rennen in Großbritannien und viele weitere Formel-1-Rennen weltweit. Beim Ticketkauf hat man die Wahl zwischen einzelnen Tageskarten oder Wochenend-Tickets für alle Tage (Freitag bis Sonntag). Ebenso kann zum Teil zwischen ermäßigten Tickets für Kinder und Jugendliche und Tickets für Erwachsene gewählt werden.

Global Tickets bietet seinen Kunden einen Early-Bird-Service an. So werden Formel-1-Interessierte per E-Mail informiert, sobald Tickets für das gewünschte Rennen bei Global Tickets verfügbar sind. So verpasst man kein Event und kann sich seine Lieblings-Plätze rechtzeitig sichern.

 

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen