Pistengaudi mit PS: Freeriden mit dem Lamborghini

Der schwedische Freestyle-Skier und alpine Skirennläufer Jon Olsson ist nicht nur bekannt für sein einzigartiges Skitalent, sondern genauso für seine Leidenschaft für Supersportwagen. In einem seiner aktuellsten Youtube-Videos beweist der schwedische Skistar nun eindrucksvoll, wie er sein Beruf und seine Autoleidenschaft miteinander verbindet.

Mit dem Lamborghini auf dem Gletscher

„Warum willst du einen Gletscher hochfahren?“, wird Jon Olsson von seinem Kameramann am Anfang des Videos gefragt, das den treffenden Namen „Lambos Love Glaciers“. Seine Antwort ist einfach: „Ich liebe Autos, ich liebe Gletscher – also warum nicht beides miteinander kombinieren?“

Kurz darauf steigt der Schwede in seinen Lamborghini in Schnee-Tarnoptik – das Markenzeichen von Jon Olsson – und brettert schnurgerade die Piste des Fonna Glacier Ski Resorts hoch. Man erwartet jetzt das große Rutschen, Schliddern, Ausbrechen. Aber es wirkt fast, als hätten sich zwei Dinge gefunden, die einfach perfekt zusammenpassen. Der von LeoVegas, einem bekannten schwedischen Online Casino, gesponserte Lamborghini Murcielago schnurrt das Schneefeld des norwegischen Gletschers hoch, schmiegt sich in die Kurven und macht kaum Anstalten, seine Fahrbahn zu verlassen.

Auch Jon Olsson ist hellauf begeistert von seinem Fahrzeug und erhöht darum den Schwierigkeitsgrad und den Fun-Faktor. Er boht Löcher in die Fahrbahn und stellt einen kleinen Slalom-Parkur auf. Kurz darauf fegt er mit dem Lambo um die Fähnchen, als gäbe es kein Morgen. Aber auch bei diesem Manöver bleibt der Wagen wie auf der Bahn festgeklebt. Egal, welche Manöver der Schwede durchführt, Lambo und Gletscher wollen sich nicht voneinander trennen!

Zum Schluss kommt dann auch noch einmal der Kamera in den Genuss, das Muscle Car über die Piste zu jagen, bevor das Video mit atemberaubenden, cineastischen Bildern ausgeblendet wird.

Jon Olsson: Freestyle-Skier, Skirennläufer und Youtube-Star

Jon Olsson hat mit seinen 37 Jahren schon viel erreicht. Bereits neun Mal konnte der Schwere bei den Winter X Games eine der begehrten Medallien für sich ergattern. Als Erfinder von mehreren Sprüngen wie dem Switch Double Rodeo 1080 oder dem Double Flatspinn 900 wird er von den Fans geliebt und von Konkurrenten respektiert.





Aber auch abseits der Pisten liebt der Schwede den Rausch der Geschwindigkeit. Sein Herz schlägt für Supercars wie den Audi R8, den Nissan GT-R oder eben Lamborghinis in diversen Ausführungen. Passend zu seine Liebe zum Skisport müssen auch seine Fahrzeuge immer in einer ansprechenden Schnee-Cameo-Optik lackiert sein. Bunte Lackierungen sind für ihn dagegen ein Alptraum.





Seine Liebe zu Autos hat den Autohersteller Audi dazu inspiriert, Jon Olsson für eine Zusammenarbeit zu gewinnen. Der Freestyle-Skiefahrer durfte eine eigene Edition des Audi A4s entwerfen. Die Audi A4 Jon Olsson Cameo Edition ist in der speziellen Tarnlackierung gespritzt, mit schwarzen 18-Zoll-Felgen ausgestattet und trägt die typische Dachbox zum Verstauen von Wintersport-Geräten aller Art. Wer allerdings hofft, dass die Fahrzeuge mit mehreren Hundert PS über die Straßen preschen, der dürfte einen herben Rückschlag erleben. Denn der Motor der Audi A4 Jon Olsson Cameo Edition ist ein 177 PS starker Dieselmotor. Trotzdem sind die 50 Exemplare, die nur in Schweden produziert wurden, restlos verkauft.

Um seinen Fans an seinem Leben teilhaben zu lassen, hat Jon Olsson 2016 einen eigenen Youtube-Kanal gegründet. Hier postet er immer wieder Vlogs, in denen es sich um sein Leben als Freestye-Skier, seine schnellen Autos und die Actionreichsten Pisten der Welt dreht. Der Kanal hat bereits die 1,3 Millionen Abonnenten geknackt, die dem verrückten Schweden regelmäßig bei seinen Abenteuern folgen.

Das Video:

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen