Warum Boni für die Online Glücksspielindustrie so wichtig sind

Bonusaktionen und Promotionen wohin man blickt, dieses Bild bietet sich heutzutage allen Online Casinobesuchern der Welt. Die verschiedenen Plattformen scheinen sich regelrecht mit immer besseren Angeboten überbieten zu wollen. Das bringt zwar besonders viele Bonuschancen und oftmals auch besonders viel Grund zur Freude mit sich, doch scheint es manchmal fast schon etwas unglaubwürdig. Hunderte Euro Bonusguthaben? Einfach so kostenlos an den besten Slots spielen? Sonderpreise aus Lotterieziehungen ohne vorherigen Ticketkauf erhalten?

Die Welt der Bonusaktionen im Online Casino ist eine Welt mit eigenen Regeln, die oftmals fast schon etwas unglaublich erscheinen kann. Was dahinter steckt, ist jedoch nicht annähernd so mysteriös und unverständlich, wie man auf den ersten Blick vermuten könnte. Die Boni der Online Spieleportale sind nämlich nicht nur für Spieler, sondern vor allem auch für die Glücksspielindustrie und Anbieter essentiell. Sie begeistern Spieler, nutzen zugleich aber auch den Anbietern der Bonusaktionen.

Bonusangebote in der Online Glücksspielindustrie

Vor der Betrachtung der Gründe, aus denen Casinos Boni anbieten, wollen wir uns im ersten Schritt ansehen, was unter einem Bonus im Online Casino eigentlich zu verstehen ist, welche Aktionen in diese Kategorie fallen und wie sie in der virtuellen Casinowelt präsentiert werden.

Einzahlungsvoraussetzungen

Die erste Eigenschaft, die eine Casinosonderaktion kennzeichnet, sind die Einzahlungsvoraussetzungen. Boni werden im Casino entweder mit oder ohne Einzahlungsvoraussetzung angeboten. Ein Bonus, bei dem keine Einzahlung nötig ist, wird oftmals als No Deposit Bonus bezeichnet und ist ein risikofreier Bonus, bei dem Gewinnsummen in der Regel allerdings limitiert sind. Diese Boni treten sowohl in Form von Freispielen auf, die man kostenlos erhält, als auch in Form von Geldbeträgen, zumeist in Höhe von 5€ bis zu 25€ ohne Einzahlung.

Bonuswert und –Höhe

Nicht nur bezüglich der nötigen Einzahlung unterscheiden sich Promotionen im Online Casino. Ebenso wichtig ist selbstredend die jeweilige Bonushöhe, also der Wert des Angebots, der je nach Aktion erheblich variieren kann. Doch bevor Sie sich nun sofort auf den höchsten Bonusbetrag stürzen, ein Wort der Warnung: Der höchste Bonus ist nicht immer auch der beste Bonus! Um einen Blick auf die Bonusbedingungen kommt man im Casino nämlich nicht herum.

Häufige Boni

Die häufigsten Aktionen, die man auf den meisten Plattformen findet, sind zum einen Freispiele, die für einen bestimmten Automaten vergeben werden, und zum anderen Bonusgeldzuzahlungen. Diese prozentualen Zuzahlungen (zumeist zwischen 100% und 300%) können Sie immer dann erhalten, wenn Sie Geld im Casino einzahlen. Sie bringen häufig die höchsten Bonusgelder, müssen allerdings auch immer den Bonusbedingungen entsprechend durchgespielt werden.

Auch Casinos ziehen nutzen aus Bonusaktionen

Als Casinobesucher denken die meisten Spieler vor allem daran, welche Vorteile sie selbst aus einer Sonderaktion ziehen können. Zurecht, denn immerhin können Promotionen zu attraktiven Gewinnen führen. Doch nicht nur die Spieler selbst ziehen einen Nutzen aus solchen Casino-Sonderaktionen. Das Bonusgeld und die Freispiele werden von der Plattform natürlich nicht einfach aus gutem Willen an die Spieler vergeben. Nein, auch für die Casinos entstehen wichtige und positive Effekte durch diese Bonusangebote.

Kundenakquise als zentrales Element

Die Gewinnung neuer Kunden ist ein zentrales Element jedes Unternehmens, insbesondere jeder neu gegründeten Firma. Das zeigen auch die vielzähligen Fragen und Antworten der Expertenforen des BMWi zum Thema Kundenakquise. Doch wie genau steht Kundenakquise mit den Bonusaktionen im Casino in Zusammenhang?

Die meisten Boni werden in der virtuellen Spielewelt für neue Kunden einer Plattform im Zuge der Anmeldung oder der ersten Geldeinzahlung vergeben. Da die Anzahl der Plattformen im Internet stetig steigt, entsteht ein immer größerer Konkurrenzkampf zwischen den Anbietern. Mit Hilfe attraktiver Neukundenaktionen versucht man aus der breiten Masse hervorzutreten und Kunden schnell und einfach zu einem Besuch im Casino zu motivieren. Ist der Spieler nämlich einmal auf einer Seite angemeldet, ist die größte Hürde für virtuelle Casinos, eine erste aktive Interaktion des Kunden, bereits geschafft.

Kundenbindung

Die erstmalige Anmeldung eines Kunden ist zwar in der Spielwelt eine der größten Hürden, doch noch lange nicht alles, was es für den Erfolg einer Plattform bedarf. Die Erstbesucher müssen auch auf längere Zeit als Kunden gehalten werden, so dass ein konstanter Einkommensstrom für das Casino entstehen kann. Um die gewonnenen Kunden ans eigene Portal zu binden, bieten Casinos deshalb sogenannte Treuepunktesysteme oder Bonusaktionen für Bestandskunden an. Sie animieren den Spieler dazu, auch nach dem ersten erhaltenen und genutzten Bonus auf der Seite zu bleiben und weiterzuspielen.

Eigenpräsentation und der gute Ruf

Der dritte wichtige Vorteil, den Boni für Online Glücksspielanbieter bringen, ist der dadurch entstehende Ruf des Casinos. Setzt eine Spielstätte vermehrt auf eine besondere Art der Boni oder auf besondere Ausführungen, kann damit ein einzigartiges Charakteristikum geschaffen werden, das die Casinomarke stärkt. Da Boni in der Regel das Erste sind, was Spieler von einer Plattform zu sehen bekommen, stellen sie einen großen Faktor in der Eigenpräsentation, der Marktpositionierung und der Etablierung einer eigenen Marke dar. So generieren Spielhallen im Internet durch Boni nicht nur einen konstanten Kundenzustrom, sondern auch eine langfristige Erfolgsbasis.

Neue Spiele vorstellen, unbeliebte Spiele pushen

Ein weiterer und sehr praxisorientierter Grund für die Online Glücksspielanbieter, Bonusaktionen anzubieten, basiert auf der Förderung des Bekanntheitsgrades von in Bonusaktionen beworbenen Spielen. Sie haben es wohl bereits vermutet, es geht um jene Aktionen, in denen Freispiele vergeben werden. Da der Slot, an dem die kostenlosen Spins gültig sind, vom Casino festgelegt wird, entsteht für den Anbieter die Möglichkeit, bestimmte Spiele zu fördern.

Dies kann zum einen nützlich sein, wenn die Teilnahme an Spielen, die kaum bekannt oder weniger beliebt sind, erhöht werden soll. Zum anderen können Freispielaktionen für besondere Aufmerksamkeit sorgen, wenn die Free Spins für Spiele gelten, die neu, besonders interessant oder im bei den Fans heiß erwartet werden. Manche Slots erfahren beispielsweise bereits vor dem Release einen immensen Hype. Bietet man Free Spins an einem solchen Automaten im Zuge einer Bonusaktion an, entsteht dadurch ein besonders effektives Werbemittel.

Selektion der Kundschaft

Je nach Geschäftsstrategie können Spielhallen an unterschiedlicher Kundschaft interessiert sein. Durch die zur Verfügung gestellten Bonusaktionen kann der Casinobetreiber eine Vorselektion durchführen und vermehrt einen bestimmten Typ unter den Casinobesuchern ansprechen. Am einfachsten verdeutlicht sich das bei einer Betrachtung der Treuesysteme.

Während manche Plattformen VIP-Behandlungen, Punkteprogramme und Treuesysteme sehr stark bewerben und somit vor allem Langzeitspieler und bereits erfahrene Casino-Fans ansprechen, gibt es solche Aktionen auf anderen Plattformen nicht oder nur in sehr mageren Ausführungen. Diese Anbieter fokussieren sich allein auf Willkommensboni und sprechen somit eher neue und impulsivere Kurzzeitspieler an.