Welche neuen Smartphones erscheinen demnächst?

Für jeden Technikfan gibt es nicht aufregenderes, als wenn die neue Generation eines Top-Smartphones angekündigt wird. Jede neue Ausgabe der Handys bietet schließlich modernere Technik und mehr Leistung als die Vorgänger. Ob man damit Spiele spielt, YouTube schaut oder sich das beste Casino online sucht, um dort Automaten wie 40 Finest XXL zu genießen, die Anwendungsmöglichkeiten für ein starkes Smartphone sind endlos.

Doch neben stärkeren Prozessoren und mehr Arbeitsspeicher bieten neue Smartphones in der Regel auch eine Fülle von neuen Funktionen und Features. Auch die Kameras werden immer besser und können in den Top-Smartphones heute bessere Bilder produzieren als vollwertige Digitalkameras vor einigen Jahren.

Was all dies zusammen bedeutet, ist klar: Wenn ein neues Top-Smartphone erscheint, stehen die Fans Schlange, um es als erster in den Händen zu halten. Daher ist es mal wieder an der richtigen Zeit, einen Blick in die Zukunft zu wagen und zu sehen, welche neuen Smartphones demnächst erscheinen.

Für jeden Technikfan gibt es nicht aufregenderes, als wenn die neue Generation eines Top-Smartphones angekündigt wird | Bild: Unsplash / Vựa Táo

iPhone 12

Es gibt kein heißer erwartetes Smartphone auf der Welt als das neue iPhone 12. Die neueste Version des Pioniers der intelligenten Mobiltelefone verspricht logischerweise viele Änderungen und Updates gegenüber dem iPhone 11. Zum Beispiel sollen alle Ausgaben des iPhone 12 OLED-Bildschirme verwenden. Auch bei den günstigeren Modellen werden also keine LCD-Bildschirme verwendet werden.

Der Prozessor soll ebenfalls aufgebessert und in allen Modellen soll ein A12 Prozessor verbaut werden, der zusammen mit 4 GB bis 6 GB genug Leistung für moderne Spiele bieten wird. Was die Kameras angeht, werden voraussichtlich zwei bis drei Rückkameras eingebaut, die wunderschöne Bilder und Videos in bis zu 4K-Qualität mit starken 120 Bildern pro Sekunde produzieren werden.

Was das Design angeht, ist bisher noch nichts Genaues bekannt. Es wird aber davon ausgegangen, dass sich das Design an das iPhone 5 anlehnt und wieder eine flache Rückseite mit harten Kanten bieten wird. Das iPhone 12 soll im Herbst 2020 veröffentlicht werden, womit alle Fragen endgültig beantwortet werden.

Samsung Galaxy Fold 2

Der erste Versuch von Samsung, ein faltbares Smartphone zu produzieren, ging bekanntlich eher nach hinten los. Bereits kurze Zeit nach Erscheinen wurden die ersten Berichte von zerbrochenen oder gesprungenen Bildschirmen veröffentlicht. Am Ende wurde das Gerät von Samsung wieder aus dem Verkehr gezogen, um den Imageschaden auf ein Minimum zu reduzieren.

In der zweiten Jahreshälfte 2020 soll nun der zweite Versuch gestartet werden. Samsung veröffentlicht das Galaxy Fold 2 und will mit dem verbesserten Gerät die Fehler der Vergangenheit ausbügeln. Dazu soll anstatt eines reinen Plastik-Displays ein Bildschirm aus einer Mischung von Glas und Plastik verwendet werden, die sowohl elastisch als auch robust ist. Wie gut sich die neue Technologie in der Praxis schlägt, wird erst die Zukunft zeigen. Man darf aber davon ausgehen, dass die Menschen bei Samsung das neue Gerät umfassenden Tests unterzogen haben und von der Funktionsweise des faltbaren Bildschirms überzeugt sind.

Google Pixel 4A

Seit einigen Jahren hat sich Google in den Bereich der Smartphones vorgewagt und mit dem Pixel sein eigenes Handy entwickelt. Seit der ersten Ausgabe gibt es die Handys in zwei Ausführungen: als „normales“ Google Pixel und als Google Pixel XA, welches die Budget-Version des Smartphones darstellt. Dieses geht mit dem Google Pixel 4A nun in die vierte Generation.

Da dieses Gerät nur einen Bruchteil der Flaggschiff-Geräte von Apple und Samsung kostet, wird es für viele Nutzer sehr interessant sein. Vor allem deshalb, weil das Google Pixel 4A auf dem Papier durchaus eine gute Figur macht. Der OLED-Bildschirm ist mit 5,8 Zoll schön groß und bietet zudem eine gestochen scharfe Auflösung von 2.340 mal 1.080 Pixeln. Das ist nicht nur beim Spielen praktisch, sondern auch beim Surfen im Internet oder beim Anschauen von Videos und Bildern.

Als Prozessor wird ein Qualcomm Snapdragon 730G mit acht Kernen verwendet, der durch 6 GB RAM unterstützt wird. Alleine bei der Kamera müssen Nutzer Abstriche machen, denn die Rückkamera ist mit einer Auflösung von 12,2 Megapixeln deutlich schwächer als die der Konkurrenz.

Fazit

Das Jahr 2020 ist mal wieder ein sehr interessantes für Fans von Smartphones. Apple, Samsung, Google und viele andere Hersteller haben allesamt neue Produkte am Start, die Nutzer mit zahlreichen Updates und neuen Features begeistern werden. Die neuen Handys versprechen nicht nur eine bessere Leistung für Videospiele, sondern auch bessere Kameras, Designs und Anwendungsmöglichkeiten.

Welches der anstehenden Top-Smartphones es sein soll, muss natürlich jeder Nutzer für sich selbst entscheiden. Wirklich falsch machen kann man aber mit keinem der Geräte etwas. Jedes der oben vorgestellten Handys bietet den Besitzern alles, um ihren Alltag zu verbessern und für jede Situation die richtige Technik in der Hosentasche zu haben.