Wie Sie vom durchschnittlichen Pokerspieler zum Pro werden

Die meisten von uns haben bestimmt schon die ein oder andere Pokernacht mit Freunden verbracht oder das beliebte Kartenspiel in einem Online Casino mit Echtgeld-Einzahlungen gespielt. Während im Freundeskreis am Abend vielleicht Mal ein 10er oder 20er gewonnen wird, können Pokerturniere einen sogar zum Millionär machen.

So zum Beispiel Chris Moneymaker, dem es 2003 gelungen ist, die World Series of Poker mit einem Preisgeld in Höhe von 2,5 Millionen Dollar zu gewinnen. Spaß und große Gewinne miteinander zu vereinen ist natürlich ganz schön verlockend. Doch wie schafft man es, sich für Top-Turniere zu qualifizieren und ganz oben mit dabei zu sein? Wir geben Ihnen in diesem Artikel einen Einblick, wie Sie vom durchschnittlichen Pokerspieler zum echten Pro werden können.

Poker Casino Innsbruck

Der Beruf des Poker-Profis

Sie träumen davon, Ihren Lebensunterhalt mit Pokerspielen zu bestreiten? Dann sollten Sie sich zunächst darüber im Klaren werden, was dies alles mit sich bringt. Möchten Sie tatsächlich zu dem Punkt kommen, Ihren üblichen Beruf aufzugeben und mit Poker ein ähnliches Einkommen zu erzielen, geschieht dies nicht einfach so. Es ist harte Arbeit. Genau wie bei jedem anderen Job müssen Sie Zeit und Mühe in das Pokerspiel investieren.

Überlegen Sie sich gut, ob Sie dazu bereit sind, an fünf Tagen die Woche jeweils 8 Stunden mit dem Kartenspiel zu verbringen und das teilweise zu sehr unattraktiven Arbeitszeiten. Schließlich gibt es sehr lange Turniere, die sich bis tief in die Nacht ziehen.

Neben dem zeitlichen Aufwand, den der Beruf des Poker-Profis mit sich bringt, müssen Ihnen die Veränderungen, die die Digitalisierung mit sich gebracht hat, bewusst sein. Die Welt des Pokerspiels sah vor 20 Jahren noch ganz anders aus als heute.

Durch Online Casinos wurde Poker zugänglicher gemacht. Spieler können immer und von überall aus an Ihren Skills feilen. Bei beliebten Pokerseiten wie GGPoker gibt es eine breite Auswahl an Spielvarianten und Turnierformen, zwischen denen die Spieler wählen können. Machen Sie sich folglich bewusst, dass die Konkurrenz groß ist.

Mit Herz und Seele dabei

Ja, wenn Sie außergewöhnlich gut sind, können Sie mit Poker ihren Lebensunterhalt bestreiten. Allerdings werden Sie dort wahrscheinlich nicht hinkommen, wenn Sie Pokern nur als einen Job ansehen. Wie bereits angerissen, ist der Weg zum Pro steinig und schwer. Nur wenn Sie mit vollem Herzblut dabei sind, können Sie diesen bewältigen. Wichtig dabei ist Konsistenz. Sie werden nicht über Nacht zum Profi, dies kann Jahre in Anspruch nehmen. Auf Ihrem Weg werden Sie außerdem nicht nur bergauf schreiten, Verluste gehören dazu. Es ist wichtig zu lernen, sich nicht von harten Rückschlägen unterkriegen zu lassen.

Richtiges Finanzmanagement

Es ist eine Sache, sich mental nicht von Rückschlägen runterziehen zu lassen. Eine ganz andere ist, wenn Sie den Verlust finanziell nicht tragen können, denn dies würde schnell das Ende Ihrer Karriere bedeuten. Es ist daher wichtig, sich im Vorfeld einen Finanzplan zurechtzulegen. Sie können Sich an der Faustregel orientieren, nicht mehr als 1% Ihrer Bankroll für ein Pokerturnier zu setzen.

Strategisches Handeln

Poker gehört zwar zu den Glücksspielen, doch spielt strategisches Handeln eine große Rolle. Um Poker-Profi zu werden ist es unumgänglich, sich mit Chancenrechnung auseinanderzusetzen. Sie sollten Ihre Gewinnwahrscheinlichkeit zu jeder Zeit im Spiel berechnen können. Statistik und Mathematik dürfen nicht unterschätzt werden. Es gibt zahlreiche Bücher, Artikel oder Videos, auf die Sie bei Ihrem Lernprozess zurückgreifen können.

Softwares

Tatsächlich gibt es mittlerweile sogar Softwares, die Sie dabei unterstützen, Ihre Spielweise zu optimieren. Programme wie “PokerSnowie” können nicht während eines Turniers angewandt werden, helfen Ihnen jedoch zu überprüfen, welche Züge clever sind und welche weniger Sinn machen.

Fazit

Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen. Möchten Sie ein echter Pokerprofi werden, heißt es üben, üben, üben ‒ spielen, spielen, spielen. Sie dürfen keine Kosten und Mühen scheuen und sollten mit Herzblut bei der Sache sein. Dann, aber auch nur dann, können Sie den steinigen Weg hoffentlich meistern.