Samstag, Februar 24, 2024

Nachtrodeln in Tirol: Die Rodel-Hotspots 2024 (mit Gondel)

Nachtrodeln Tirol
Bild © TVB Stubai Tirol, Andre Schönherr

Nachtrodeln: Rodelspaß unterm Sternenhimmel

Schon mal in einer klaren, kalten Tiroler Nacht den Rodelhang hinuntergesaust? Wenn nicht, wird’s höchste Zeit! Die Sterne über den majestätischen Alpen, die frische Schneeluft und die beleuchtete Rodelbahn warten nur darauf, von dir entdeckt zu werden. In unserem Artikel nehmen wir dich mit zu den besten Spots für Nachtrodeln in Tirol 2024. Hier erlebst du nicht nur spektakuläre Abfahrten, sondern bekommst auch alle Infos, die du für dein nächtliches Rodelabenteuer brauchst.

Schnapp dir deinen Schlitten, lass uns gemeinsam in die faszinierende Welt des Nachtrodelns eintauchen und entdecken, wie du aus deinem Rodeltrip in Tirol ein unvergessliches Highlight machst. Bereit für actiongeladene Fahrten und magische Sternenmomente? Dann auf geht’s ins winterliche Herz der Tiroler Alpen!

Wann und wo kann man in Tirol Nachtrodeln?

Wochenkalender für 2023/2024

Hinweis: Bitte beachte immer die aktuellen Informationen auf der Webseite der jeweiligen Rodelbahn.
Hier werden NUR Rodelbahnen vorgestellt, bei denen man bequem mit einer Gondel hinaufkommt.

Nachrodeln in Ischgl

Elferbahnen Logo

Nachtrodeln am Elfer (Stubai)

Nachtrodelbahn Gerlosstein

Nachtskilauf Rangger-Köpfl

Bergbahnen Oberperfuss

  • Jeden Dienstag und Freitag von 18:30 Uhr bis 21:30 Uhr,

Rodelbahn Kappl

Nachtrodelbahn Gerlosstein

Rodelbahn Mieders

Hausberg Gampen

Nachtski Kitzbühel

Nachtrodeln am Gaisberg

Nachrodeln Sölden

Nachtski Bergeralm Tirol

Nachtrodeln Bergeralm

Elferbahnen Logo

Nachtrodeln am Elfer (Stubai)

Nachtrodelbahn Gerlosstein

Nachtrodeln Schlick 2000

Nachtrodeln Söll

Bergbahn Going

Nachtskilauf Serfaus Fiss Ladis

Rodelabend Serfaus

Nachtski Kitzbühel

Nachtrodeln am Gaisberg

Nachrodeln in Ischgl

Rodelbahn Hochzeiger

Nachtrodelbahn Gerlosstein

Rodelbahn Lärchenalm (Nauders)

Hausberg Gampen

Nachtrodeln Söll

Bergbahn Going

Nachtrodeln in Gurgl

Nachtski Kitzbühel

Nachtrodeln am Gaisberg

Nachtski Bergeralm Tirol

Nachtrodeln Bergeralm

Elferbahnen Logo

Nachtrodeln am Elfer (Stubai)

Nachtskilauf Rangger-Köpfl

Bergbahnen Oberperfuss

  • Jeden Dienstag und Freitag von 18:30 Uhr bis 21:30 Uhr,

Nachtrodelbahn Gerlosstein

Nachtrodeln Söll

Bergbahn Going

Nachtski Kitzbühel

Nachtrodeln am Gaisberg

Nachtski Bergeralm Tirol

Nachtrodeln Bergeralm

Nachtrodelbahn Gerlosstein

Nachtrodeln Söll

Bergbahn Going

Nachtski Kitzbühel

Nachtrodeln am Gaisberg

Nachtrodelbahn Gerlosstein

Bergbahn Going

Nachtrodeln Tirol - Übersichtskarte

Nachtrodeln Tirol: Die besten Locations 2023/2024

Im folgenden Abschnitt stellen wir dir die besten Strecken zum Nachtrodeln in Tirol einmal etwas genauer vor.

Elferbahnen Logo

1. Nachtrodeln am Elfer (Stubaital)

Montag (nur in den Ferienzeiten), Mittwoch und Freitag 19:30 – 21:00 Uhr

Am Elfer in Neustift im Stubaital finden Rodelfans die längsten Rodelbahnen Tirols. Eine davon ist die Sportrodelbahn Elfer – Neustift Dorf. Diese Traumstrecke ist stolze 8 km lang, lückenlos beschneit und wird täglich frisch präpariert. Und das Beste: die Rodelbahnen ist komplett beleuchtet. Die Rodelstrecke startet direkt an der Bergstation der Elferbahnen und endet an der Talstation in Neustift. Mit einer Höhendifferenz von 800 Metern auf einer Strecke von 8 Kilometern kann man auf der Bahn ordentlich Speed machen – ideal also für Adrenalin-Junkies! Jeden Montag (nur in Ferienzeiten), Mittwoch und Freitag ist Nachtrodeln am Elfer, und zwar von 19:30 bis 21:00 Uhr. Rodel kann man sich vor Ort ausleihen.

  • Länge der Strecke: 8 km
  • Höhendifferenz: 800 m
  • Aufstieg: Gondel
  • Schwierigkeitsgrad: Mittel
  • Wann: Jeden Montag (nur in Ferienzeiten), Mittwoch und Freitag von 19:30 bis 21:00 Uhr
  • Rodelverleih vor Ort: Ja

2. Nachtrodeln in Sölden

Jeden Mittwoch von 17:30 Uhr bis 22:00 Uhr

Jeden Mittwoch ist Nachtrodeln in Sölden angesagt. Von 17.30 bis 22.00 Uhr erstrahlt die beleuchtete Rodelbahn, die sich über beeindruckende 7 km von der Mittelstation der Gaislachkoglbahn bis nach Sölden schlängelt. Als eine der längsten Nachtrodelbahnen in Österreich bietet sie nicht nur Adrenalin, sondern auch malerische Ausblicke auf die winterliche Landschaft rund um Sölden. Die leichte Streckenführung macht sie besonders für Familien und weniger Geübte attraktiv.

  • Länge der Strecke: 7 km
  • Höhendifferenz: 800 m
  • Aufstieg: Gondel
  • Schwierigkeitsgrad: mittel
  • KEIN Rodelverleih an der Mittelstation! Rodeln sind in den Sportshops an der Talstation erhältlich

3. Rodelbahn Hochzeiger

Jeden Donnerstag von 19:30 bis 24:00 Uhr

Die perfekte Nachtrodel-Location erwartet dich in Jerzens im Pitztal: Die 6 km lange Naturrodelbahn am Hochzeiger. Ob zu Fuß oder bequem per Gondelbahn, der Startpunkt direkt bei der Hochzeiger Mittelstation verspricht ein unvergessliches Erlebnis. Durch den malerischen Wald führt die Rodelstrecke bis nach Kaitanger ins Tal und endet in der Nähe der Talstation. Für Nachtschwärmer ein wahres Highlight: Einmal wöchentlich erstrahlt die 6 km lange Rodelbahn abends in bezauberndem Licht. Zusätzlich lockt der Rodelabend jeden Donnerstag von 19:30 bis 24:00 Uhr. Und wenn der Hunger kommt, laden das Zeigerrestaurant, das Hochzeigerhaus, die Stalderhütte und die Tanzalm Jerzens zu köstlichen Tiroler Spezialitäten und Snacks ein.

 

  • Länge der Strecke: 6 km
  • Höhendifferenz: 500 m
  • Aufstieg: Gondel
  • Schwierigkeitsgrad: mittel
  • Wann: Jeden Donnerstag
  • Rodelverleih in den Sportgeschäften und Verleihstationen

4 Nachtrodeln in Ischgl

Jeden Montag und Donnerstag von 19:00 bis 20:30 Uhr

Ischgl in Tirol ist der ultimative Spot für Nachtrodel-Fans! Die Nachtrodelbahn hier ist mit 7 Kilometern eine der längsten in den Alpen. Abseits der Pisten auf 2.320 Metern Höhe startet das Abenteuer an der Bergstation der Silvrettabahn. Die Rodelstrecke bietet eine schnelle und wilde Fahrt mit 950 Höhenmetern Unterschied durch die winterliche Landschaft. Aufgepasst: Tagsüber ist die Rodelbahn geschlossen! Von Mitte Dezember bis Anfang April steigen montags und donnerstags die Rodelabende, wo die Bahn unter den Sternen für ausgelassenen Rodelspaß sorgt. Ein Muss für alle, die Nachtrodeln in Tirol lieben!

  • Länge der Strecke: 7 km
  • Höhendifferenz: 950 m
  • Aufstieg: Gondel
  • Wann: Jeden Montag und Donnerstag von 19:00 bis 20:30 Uhr

5. Nachtrodeln Bergeralm (Steinach am Brenner)

Mittwoch, Freitag, Samstag von 18:30 - 21:30 Uhr (Flutlicht bis 22:30 Uhr)

Etwa 20 km südlich von Innsbruck befindet sich die Ski & Freizeitarena Bergeralm. Jeden Mittwoch, Freitag und Samstag finden hier Rodelabende statt, und zwar von 18:30 bis 21:30 Uhr. Auf der rund 5 Kilometer langen Nachtrodel-Strecke auf der Bergeralm sorgen viele scharfe Kurven, lange gerade Abschnitte sowie mehrere Tunnel für puren Rodelspaß. Während man unterm Sternenhimmel  durch die verschneite Winterlandschaft des Wipptals rast, sorgt die beleuchtete Brennerautobahn im Tal für das gewisse Etwas. Auf der Zielgeraden unterquert man die Brennerautobahn sogar.

6. Rodelbahn Gerlosstein

Täglich von 19:45 bis 21:15 Uhr (letzte Bergfahrt), Beleuchtung der Rodelbahn bis 01:00 Uhr

Die Rodelbahn Gerlosstein erstreckt sich über beeindruckende 7 Kilometer und gilt somit als die längste Rodelbahn im Zillertal. Noch faszinierender ist die Tatsache, dass hier JEDEN Tag Nachtrodeln möglich ist. Der Aufstieg zum Startpunkt auf 1640 Metern gelingt schnell und mühelos mit der Gerlossteinbahn. Die Rodelbahn Gerlosstein ist als „leicht“ eingestuft und daher auch für Familien gut geeignet. Wer Rodel benötigt: diese können direkt bei der Talstation der Gerlossteinbahn ausgeliehen werden. Dort gibt es 3 Verleihstationen.

  • Länge der Strecke: 7 km
  • Höhendifferenz: 715 m
  • Aufstieg: Gondel
  • Schwierigkeitsgrad: leicht
  • Rodelverleih: Ja, bei der Talstation

Nachtrodeln Tirol: Häufig gestellte Fragen

Warme Kleidung: Da die Temperaturen in den Tiroler Nächten stark sinken können, ist es entscheidend, sich warm anzuziehen. Trage mehrere Schichten, um flexibel auf unterschiedliche Temperaturen reagieren zu können.

Wasserdichte Kleidung: Schnee und eventuell Schneefall können Teil deines Nachtrodelabenteuers sein. Stelle sicher, dass deine Kleidung wasserdicht ist, um trocken und warm zu bleiben.

Handschuhe und Mütze: Die Hände und der Kopf sind besonders empfindlich gegenüber Kälte. Trage daher warme Handschuhe und eine Mütze, um dich vor den eisigen Temperaturen zu schützen.

Skibrille: Eine Skibrille schützt nicht nur vor Wind, sondern auch vor Schnee, der durch die Fahrt beim Rodeln aufgewirbelt wird. Dadurch behältst du eine klare Sicht und schützt deine Augen.

Winterschuhe: Trage warme und rutschfeste Winterschuhe. Die Wege können vereist sein, und festes Schuhwerk sorgt für einen sicheren Stand. Sehr gut eigenen sich zum Beispiel Snowboardschuhe.

Helm: Sicherheit geht vor! Trage einen Helm, um dein Haupt bei möglichen Stürzen zu schützen. Ein Skihelm ist hierfür ideal und bietet zusätzliche Wärme.

Beleuchtung: Da das Nachtrodeln im Dunkeln stattfindet, ist gute Sichtbarkeit entscheidend. Bringe Lichtquellen mit, wie zum Beispiel Stirnlampen oder LED-Lichter, damit du und andere Rodelnde gut erkennbar sind.

Richtige Rodelwahl: Verwende eine sichere und stabile Rodel, die den örtlichen Standards entspricht. Kontrolliere vor der Fahrt, ob die Rodel in gutem Zustand ist und keine Schäden aufweist.

Abstand halten: Halte stets ausreichend Abstand zu anderen Rodlern, um Kollisionen zu vermeiden. Achte besonders in Kurven und steilen Abschnitten auf genügend Raum.

Kenntnis der Strecke: Informiere dich im Voraus über die Rodelstrecke. Beachte eventuelle Hinweise und Warnungen. Kenne die Schwierigkeitsgrade und wähle eine Strecke, die deinem Können entspricht.

Alkohol und Drogen: Fahre nicht unter Alkohol- oder Drogeneinfluß, das verringert die Reaktionsfähigkeit und die richtige Gefahreneinschätzung.

Titelbild: Bild © TVB Stubai Tirol, Andre Schönherr