Die sportlichsten Ampelmännchen Österreichs

Skifahrer, Snowboarder, Skateboarder – Die neuen Ampelmännchen in Innsbruck sind seit Anfang Januar sportlich unterwegs. Zumindest an bislang 36 Ampeln rund um die Klinik, den Bahnhof und den Sillpark. Grund für die Umgestaltung der Ampelmännchen  waren die International Children’s Games, die vom 12.-15. Jänner 2016 in Innsbruck stattgefunden haben. Nun sorgen Skifahrer, Snowboarder, Skateboarder und Wanderer für Recht und Ordnung im Innsbrucker Straßenverkehr. Eine tolle Idee finden wir. Bestimmt bald auch ein begehrtes Foto-Motiv für Touristen.