Dienstag, Mai 21, 2024
Aktivitäten

Fallschirmspringen in Österreich: alle Infos + die besten Anbieter 2023

Fallschirmspringen ist eine der aufregendsten und nervenkitzelnden Erfahrungen, die man erleben kann, und Österreich bietet eine atemberaubende Kulisse für diesen Adrenalinrausch. Mit malerischen Alpenpanoramen, grünen Wäldern und kristallklaren Seen ist Österreich der perfekte Ort für alle, die das Gefühl der Freiheit und des freien Falls erleben möchten. Auf dieser Seite findest du alle Informationen rund um das Thema „Fallschirmspringen in Österreich“. Lass dich inspirieren und buche noch heute einen Tandemsprung in der Nähe günstig online!

Tandemsprung in Wien
Tandemsprung in Wien

Was kostet ein Tandemsprung in Österreich?

Die Kosten für einen Tandemsprung in Österreich können je nach Anbieter und Standort variieren. Im Allgemeinen liegen die Preise für einen Tandemsprung zwischen 200 und 300 Euro. In einigen Fällen kann der Preis jedoch höher sein, wenn zum Beispiel zusätzliche Leistungen wie Videoaufnahmen oder Fotos vom Sprung angeboten werden. Es empfiehlt sich, die Preise und Angebote verschiedener Anbieter zu vergleichen, um das beste Angebot zu finden. Auch sollten mögliche Zusatzkosten für die Anreise und Übernachtung in der Nähe des Sprungplatzes berücksichtigt werden.

AnbieterOrtPreis
ParaclubWiener Neustadt (Niederösterreich)250 €
Fallschirmsprung DingolfingFromberg (Niederösterreich)245 €
Skydive ExitEggenfelden (Bayern)249 €
Bestskydive TirolSt. Johann in Tirol 289 €
HSV Red Bull Salzburg FallschirmsportVerschiedene Orte240 €
OEFC GrazGraz259 €
Fallschirmzentrum NiederöblarnNiederöblarn (Steiermark)330 €
Union Fallschirmspringerclub LinzLinz230 €
Skydive HFSC FreistadtFreistadt (Oberösterreich)219 €
Aktuelle Tandemsprung Preise in Österreich 2023

Wie läuft ein Fallschirmsprung in Österreich ab?

Ein Fallschirmsprung in Österreich ist ein aufregendes und unvergessliches Erlebnis, das viele Abenteurer und Adrenalinjunkies anzieht. Der Ablauf eines Fallschirmsprungs in Österreich kann in fünf Schritte unterteilt werden: Treffen am Flugplatz, Einweisung und Ausrüstung anziehen, Aufstieg mit dem Flugzeug, Freier Fall, und Flug mit dem Fallschirm und Landung.

Zunächst erfolgt das Treffen am Flugplatz, wo die Teilnehmer von den professionellen Instruktoren begrüßt werden. Hier erhalten sie eine gründliche Einweisung in die Grundlagen des Fallschirmspringens, inklusive Sicherheitsanweisungen, Ausrüstung und Techniken. Die Einweisung ist unerlässlich, um sicherzustellen, dass alle Teilnehmer sicher und selbstbewusst in den Flug starten können.

Nach der Einweisung ziehen die Teilnehmer ihre Ausrüstung an, die speziell für das Fallschirmspringen konzipiert ist und aus einem Gurtzeug, Helm und Brille besteht. Das Gurtzeug ist besonders wichtig, da es die Fallschirme und den Körper des Springers miteinander verbindet und eine sichere Verbindung gewährleistet.

Sobald alle Teilnehmer bereit sind, steigen sie mit dem Flugzeug auf eine Höhe von bis zu 4000 Metern auf. Der Aufstieg kann je nach Wetterlage und Windbedingungen variieren. Sobald die richtige Höhe erreicht ist, öffnet sich die Tür des Flugzeugs und die Teilnehmer springen aus dem Flugzeug in den freien Fall.

Während des freien Falls erreichen die Teilnehmer Geschwindigkeiten von bis zu 200 km/h, was ein unbeschreibliches Gefühl von Freiheit und Adrenalin vermittelt. Der freie Fall dauert etwa 50 Sekunden, bevor der Fallschirm geöffnet wird.

Der Flug mit dem Fallschirm dauert in der Regel 5 bis 7 Minuten und gibt den Teilnehmern die Möglichkeit, die spektakuläre Landschaft von oben zu genießen und den Nervenkitzel zu verarbeiten. Die professionellen Instruktoren steuern den Fallschirm und sorgen für eine sichere Landung auf dem Flugplatz.

Insgesamt dauert ein Fallschirmsprung in Österreich etwa 2-3 Stunden, abhängig von der Gruppengröße und den Wetterbedingungen. Es ist ein aufregendes und unvergessliches Erlebnis, das nicht nur Adrenalinjunkies begeistert, sondern auch für Menschen geeignet ist, die ihre Grenzen ausloten und neue Erfahrungen sammeln möchten.

Welche Voraussetzungen gibt es?

Für einen Fallschirmsprung in Österreich gibt es bestimmte Voraussetzungen, die du erfüllen musst. Die genauen Anforderungen können von Unternehmen zu Unternehmen leicht variieren, aber hier sind einige typische Voraussetzungen:

  1. Mindestalter: Das Mindestalter für einen Fallschirmsprung in Österreich beträgt in der Regel 16 oder 18 Jahre. Einige Unternehmen erlauben jedoch auch Sprünge für Minderjährige mit einer schriftlichen Zustimmung der Eltern oder Erziehungsberechtigten.
  2. Körperliche Fitness: Du solltest gesund und fit sein, um einen Fallschirmsprung zu absolvieren. Falls du gesundheitliche Probleme hast, solltest du dies vor dem Sprung mit deinem Arzt besprechen.
  3. Gewicht: Es gibt oft ein maximales Gewichtslimit für Fallschirmsprünge, da das Gewicht des Springers die Funktionalität des Fallschirms beeinflussen kann. Das Gewichtslimit variiert je nach Unternehmen, liegt aber typischerweise zwischen 90 und 110 Kilogramm.
  4. Ausbildung: Wenn du einen Fallschirmsprung als Solo- oder Gruppensprung machen möchtest, benötigst du eine entsprechende Ausbildung. Diese umfasst normalerweise mehrere Sprünge, die unter Aufsicht eines erfahrenen Fallschirmspringers durchgeführt werden.
  5. Haftungserklärung: Bevor du einen Fallschirmsprung durchführst, musst du oft eine Haftungserklärung unterzeichnen, in der du bestätigst, dass du die Risiken und Gefahren des Fallschirmspringens verstehst und auf eigene Verantwortung handelst.

Es ist wichtig zu beachten, dass diese Voraussetzungen je nach Unternehmen variieren können. Daher solltest du dich vor der Anmeldung über die genauen Anforderungen und Voraussetzungen des jeweiligen Fallschirmsprung-Unternehmens informieren.

Wo kann ich einen Tandemsprung in Österreich machen?

Fallschirmspringen Wien

Direkt über Wien sind keine Tandemsprünge möglich, sondern nur im Umland von Wien. In Wien selber kann man allerdings Indoor-Skydiving ausprobieren, und zwar in bei WINDOBONA Indoor Skydiving Wien. Indoor-Skydiving ist eine neue Art des Fallschirmspringens in einem speziellen Windkanal. Es bietet eine sichere und kontrollierte Möglichkeit, das Gefühl des freien Falls zu erleben.

Die Anlage besteht aus einer vertikalen Röhre, die von unten mit Luftströmungen versorgt wird. Ein professioneller Instruktor begleitet den Teilnehmer und gibt Anweisungen. Indoor-Skydiving ist für jedes Alter und jede Fitnessstufe geeignet und erfordert keine spezielle Ausrüstung. Es ist eine aufregende und einzigartige Erfahrung, die das Adrenalin auf sichere Weise freisetzt und die Schwerkraft für ein paar Minuten überwindet.

Fallschirmspringen Niederösterreich

Anbieter in Niederösterreich:

Fallschirmspringen Salzburg

Anbieter in Salzburg:

Zell am See

Fallschirmspringen Tirol

Anbieter in Tirol:

Fallschirmspringen Oberösterreich

Anbieter in Oberösterreich:

Fallschirmspringen Steiermark

Die Steiermark ist eine der schönsten Regionen Österreichs und bietet spektakuläre Landschaften, die ideal für einen Fallschirmsprung sind. Mit majestätischen Bergen, idyllischen Tälern und Seen ist die Steiermark ein Paradies für Abenteuerlustige.

Anbieter in der Steiermark:

Häufig gestellte Fragen

Was kostet ein Tandemsprung in Österreich?

Die Kosten für einen Tandemsprung in Österreich liegen zwischen 220 und 290 Euro. Ein Solo-Fallschirmsprung kostet und ein Tandemsprung aus dem Helikopter ist ab 330 Euro zu haben. Extras wie Foto- und Videoaufnahme.

Wie hoch ist die Sprunghöhe in Österreich?

Die Sprunghöhe variiert je nach Standort und Wetterbedingungen, aber in der Regel springt man in Österreich aus einer Höhe von etwa 3.000 bis 4.000 Metern.