Freibadsaison startet am 29. Mai

Baggersee Innsbruck
Der Badesee Rossau lädt zum Baden, Sporteln und Relaxen ein | Bild: innsbruck.info

Gute Nachrichten für alle Wasserratten und Sonnenanbeter: Am 29. Mai starten das Freibad Tivoli und der Badesee Rossau in die Badesaison 2020.

Wie die Innsbrucker Kommunalbetriebe (IBK) auf ihrer Webseite bekanntgeben, eröffnen am 29. Mai sowohl das Freibad Tivoli als auch der Badesee Rossau. Der Vorverkauf für Saisonkabinen und Kästchen sowie für Wertkarten beginnt schon am 25. Mai 2020.

Corona-Maßnahmen 2020

» Diese Vorschriften sind zu beachten

  • 10 Quadratmeter Liegefläche pro Badegast muss gewährleistet sein.
  • Vor Ein- und Ausgängen, Kassenbereich und Verkaufsstellen sind Abstandsmarkierungen in einer Distanz von mindestens einem Meter anzubringen.
  • In den Innenräumen ist ein Mund-Nasen-Schutz zu tragen.
  • In Sammelumkleiden ist ein Abstand von mindestens einem Meter einzuhalten, eventuell müssen dafür Kästchen limitiert werden. Der Mindestabstand gilt außerdem auch beim Duschen.
  • Vor Rutschen, Attraktionen und Sprungtürmen mit Wartezeiten sind Markierungen mit einem Abstand von mindestens einem Meter anzubringen. Damit soll verhindert werden, dass Personen gedrängt am Aufstieg oder auf den Plattformen stehen.
  • Wie für die Liegewiesen gibt es auch für die Becken eine Obergrenze für Schwimmer/-innen. Hier müssen sechs Quadratmeter pro Person zur Verfügung stehen.
  • Die maximal erlaubte Anzahl der Schwimmer/-innen muss ausgeschildert sein.
  • Zu- und Abgänge sowie die Wegstrecken am Steg und Einstiegsstellen in das Wasser sind freizuhalten.
  • Personen, die nicht im gleichen Haushalt leben, müssen auch auf den Liegewiesen den Meterabstand einhalten.
  • Der Kartenvorverkauf soll möglichst über das Internet oder sonstige Vorverkaufsstellen erfolgen, damit nur möglichst wenige Karten vor Ort gekauft werden müssen.

Quelle: ikb.at

Titelbild: innsbruck.info