Montag, Mai 20, 2024
Gastronomie

Gastrokühlschränke im Einsatz: Optimale Kühlung für professionelle Ansprüche

Betriebe in der Gastronomie wie Restaurants und Bars benötigen Gastrokühlschränke für verschiedene Fachbereiche. Beim Erwerb neuer Kühlgeräte ist auf den passenden Stauraum ebenso zu achten, wie auf den Energieverbrauch. Für Kühlgeräte greifen anspruchsvolle Gastronomen gerne tiefer in die Tasche, anstatt zweimal einzukaufen.

Gastrokühlschränke im Einsatz
Gastrokühlschränke im Einsatz: Optimale Kühlung für professionelle Ansprüche | Bild: Unsplash.com

Viele Lebensmittel verderben ohne Kühlzelle

Hohe Warenverluste in Lokalen basieren auf die fehlerhafte Lagerung von Lebensmitteln im Betrieb. Unzureichend geschulten Fachkräften fehlen Details, um Fehler zu vermeiden. Sämtliche Lebensmittel gehören nicht in den Kühlschrank. Hierzu zählen Zwiebeln, Knoblauch, Tomaten, Gurken, Paprika und mindestens 15 weiteres Gemüse und Obst. Solche Waren erwerben Gastronomen frisch und verarbeiten sie zeitnah, um die Vitamine und Nährstoffe der Lebensmittel zu erhalten.

Getränke gehören in einen Gastro Getränkekühlschrank, um sie perfekt temperiert den Gästen zu servieren. Produkte aus Rohmilch wie Käse, Butter und Sahne lagern Küchenbedienstete in einem Kühlschrank für die Gastronomie. Wärme fördert den Reifeprozess und es bilden sich Schimmelpilze auf diesen Lebensmitteln. Fleisch und Fisch sowie Geflügel bedürfen der Kühlung. Köche wählen zwischen einer Kühlzelle und einem Gefrierschrank. Tierische Produkte, die sie innerhalb von 24 Stunden verarbeiten und Gäste in einem Restaurant verspeisen, lagern Küchenangestellte in einem Gastronomie-Kühlschrank. Über diesen Zeitraum hinaus sind die tierischen Stücke einzufrieren.

Richtige Temperatur für Softdrinks und Weine

Cola, Orangen-, Zitronen- und Kräuterlimonade enthalten einen hohen Anteil an Zucker oder einem Süßungsersatzmittel, der vor dem Trinken einer Senkung der Temperatur bedarf. Cola vom Hersteller Coca Cola ist bei 3,3 ° C zu lagern, während das für eine Pepsi zu kalt ist. Sie benötigt 5,6 ° C. Säfte sind bei acht bis zehn Grad in einem Getränkekühlschrank aufzubewahren. Das trifft auch auf viele Biersorten zu. Gastronomen berücksichtigen die Angaben der Brauerei, um die Sorte optimal zu lagern, damit sie ihren Aromen behält. Es lohnt die Anschaffung mehrerer Gastro-Kühlgeräte, um die verschiedenen Produktgruppen ihrem Bedarf nach zu kühlen.

Ein besonderer Kühlschrank mit unterschiedlichen Temperaturzonen ist der Weinkühlschrank für Betriebe der Gastronomie. Während Rotwein 16 ° C benötigt, liebt Weißwein 10 ° C bis 12 ° C und Champagner und Sekt 8 ° C bis 10 ° C. Ein guter Whisky lagert sich gut mit Rotweinen, der Wodka fühlt sich bei 6 ° C bis 7 ° C wohl. Weine benötigen einen kühlen und dunklen Raum, damit Inhaltsstoffe sich nicht durch die UV-Strahlung verändern, wodurch sie ungenießbar werden.

Nachhaltig einkaufen senkt die Ausgaben für das Gastro-Inventar

Wer mit niedrigem Budget seinen Betrieb startet, bevorzugt gebrauchte Gefrierschränke. Dies ist eine nachhaltige Strategie, um Kosten zu sparen und die Umwelt durch die weitere Verwendung zu entlasten. Zu früh landen brauchbare Gastronomiegeräte auf dem Abfall, weil es kaum Abnehmer gibt, die gebrauchte Waren bevorzugen. Für bestehende Betriebe ist das eine sinnvolle Lösung, vor allem für solche, die in Österreich ihre Gäste saisonweise verköstigen.

Hochwertige Neugeräte von etablierten Marken der Gastronomie, finden Gastronomen in einschlägigen Fachzeitungen, Online auf Fachportalen, im Netzwerk der österreichischen Gastrobetriebe und auf Messen. Sich nach den Erneuerungen zu erkundigen, ist der sinnvollste Weg. Anstatt einen billigen Gastrokühlschrank zu erwerben und sich nach wenigen Monaten zu beschweren, dass das Gerät nichts taugt.

Gastro-Kühlgeräte nach dem Gastronomiebedarf des eigenen Lokals anschaffen

Kopflos einzukaufen, schadet der Unternehmensbilanz. Wer einen neuen Kühlschrank für die Gastroküche benötigt oder sich einen neuen Gefrierschrank anschaffen möchte, informiert sich gewissenhaft über die Möglichkeiten innerhalb der Branche und erwirbt anschließend die Kühlzellen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.