Montag, Mai 20, 2024
Reisen

Sommerurlaub: Erholung leicht gemacht!

Es wird langsam wärmer und am Schreibtisch denkt man schon sehnsüchtig an den wohlverdienten Sommerurlaub. Wie soll die Erholung dieses Jahr gestaltet werden? Dazu gibt es viele spannende Ideen – die Urlaubsplanung kann beginnen!

Bild: Unsplash.com / Lance Asper

Wenig Zeit, maximale Erholung: Heimaturlaub

In Österreich erfreut sich der Heimaturlaub großer Beliebtheit, vor allem, wenn dieser als Kurzurlaub gestaltet wird. In einer Studie von Statistik Austria im Dezember 2023 hat sich dies herauskristallisiert: Die Österreicher verbrachten Kurzurlaubsreisen von ein bis drei Übernachtungen zu 65,5 % innerhalb Österreichs, nur 34,5 % der Kurzurlaube führten ins Ausland. Längere Urlaubsreisen mit vier oder mehr Übernachtungen wurden hingegen eher im Ausland verbracht: 74,6 % der Haupturlaubsreisen gingen ins Ausland, 25,4 % hatten ihr Reiseziel innerhalb Österreichs. Erfreulich an einem Kurzurlaub in der Nähe ist, dass durch die verkürzte Anreisezeit auch bereits in wenigen Tagen ein Urlaubsgefühl entstehen kann.

Unabhängig davon, ob der Sommerurlaub nun wenige oder etwas mehr Tage umfasst, auch zuhause kann die Urlaubsplanung vielfältig gestaltet werden. Von Erholung durch einen ruhigen Badetag an umliegenden Gewässern oder Actiontagen mit vielen verschiedenen Aktivitäten ist alles individuell gestaltbar. Besondere Plätze zum Grillen in der eigenen Stadt können beispielsweise für Familien einen tollen Urlaubsnachmittag und -abend garantieren. Auch das stressfreie Besuchen von Orten, welchen man im Alltag zu wenig Aufmerksamkeit schenken kann, dürfte ein besonderes Erlebnis darstellen. Eventuell erfährt man den Sommerurlaub in der eigenen Stadt durch mehr Zeit als besondere Erholung? Spannend kann auch sein den Wohnort einmal durch die Augen von Touristen zu betrachten und eine Stadtrundfahrt zu machen. Durch gute Urlaubsplanung und Buchungen zu einem frühen Zeitpunkt stellt dies durchaus eine aufregende Möglichkeit dar.

Darf‘s ein bisschen weiter sein?

Möchte man nun doch lieber ein Stückchen weiter weg reisen, so können auch Besuche in den Nachbarländern spannend sein. Die WKO analysierte im Juni 2023 das Reiseverhalten der Österreicher im Sommerurlaub bei Auslandsreisen. Dabei stellte sich heraus, dass 15,9% der Reisen nach Italien, 10,6% nach Kroatien und 6,2% nach Deutschland führten. Um Erholung zu erfahren ist dies bestimmt ratsam, da es keine sehr langen Anreisetage gibt, aber doch eine andere Kultur und deren Landsleute kennengelernt werden kann. Als Österreicher ist das italienische Leben unter anderem interessant kennenzulernen. Da es in Italien unglaublich viele wunderschöne Städte gibt ist Erholung und Sightseeing in einem Schwung erlebbar.

Bei der Urlaubsplanung von Reisen ins Ausland sollte allerdings gut überlegt werden welche Reiseform den Reisenden am ehesten entspricht. Beispielsweise in Deutschland fliegen Reisende nicht allzu häufig, wie sich bei einer Studie der AMA im Jänner 2024 herausgestellt hat: Im Jahr 2023 gab es in der deutschsprachigen Bevölkerung ab 14 Jahre rund 13,88 Millionen Personen, die im untersuchten Jahr privat eine Flugreise unternommen hatten, rund 55,5 Millionen Personen haben derweil keine Flugreise unternommen. Trotzdem kann das Fliegen eine sehr attraktive Anreisemöglichkeit darstellen. Flüge von Graz nach Mailand oder von Wien nach Berlin machen das Besuchen von weit entfernten Orten ganz entspannt und mit einer guten Preisleistung möglich.

Allerdings können auch mit dem Auto ein schöner und einzigartiger Sommerurlaub gestaltet werden. Durch die Flexibilität, welche eine Reise mit dem Auto garantiert, können bei der Urlaubsplanung bereits außergewöhnliche Aktivitäten eingeplant werden. Beispielsweise ein königliches Gefühl auf Schloss Neuschwanstein zu erleben, Nervenkitzel bei einer Flucht aus dem Labyrinth in Fontanellato zu spüren oder bei den Mandelblüten in Gimmeldingen bei einem Glas Wein einen Nachmittag voller Erholung und Ruhe zu genießen können spezielle Erinnerungen an den Sommerurlaub schaffen.

Mit einer vorausschauenden Urlaubsplanung, welche auf die jeweils individuellen Wünsche nach Abenteuer, Erholung und Kultur abgestimmt ist, steht dem Sommerurlaub also nichts mehr im Wege!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.