Innsbruck: Die perfekte Destination für einen Skiurlaub in den Alpen

Wer einen Skiurlaub in den Alpen plant, für den ist Innsbruck perfekte Destination. Kaum eine andere Skiregion in den Alpen ist international so gut angebunden, bietet so eine so tolle Infrastruktur und versammelt so viele Top-Skigebiete um sich herum wie die selbsternannte „Hauptstadt der Alpen“. Was die Stadt sonst noch so besonders macht und warum sie Ihre nächste Winterreise unbedingt hier machen sollten, das verraten wir Ihnen in den folgenden Abschnitten.

Skigebiet Nordkette Innsbruck
Bilder © Innsbrucker Nordkettenbahnen – Webhofer

Innsbruck: Urbaner Lifestyle trifft alpines Skivergnügen

Wer eine abwechslungsreiche Winterreise erleben möchte und sich dabei nicht zwischen Städte- und Skiurlaub entscheiden will, der ist in Innsbruck genau richtig. Denn hier gehen urbaner Lifestyle und alpines Skivergnügen Hand in Hand. Während Sie unten in der City gemütlich durch die winterlichen Einkaufsstraßen und modernen Shopping-Malls schlendern, regionale Spezialitäten kosten und kulturelle Highlights besichtigen können, warten oben am Berg perfekt präparierte Hänge auf den sportlichen Teil Ihrer Winterreise.

Der Weg von der quirligen Innenstadt in hochalpines Skigelände dauert in Innsbruck gerade einmal 20 Minuten. So nah beisammen sind urbanes Stadtleben und alpines Skivergnügen in keiner anderen Region. Hinauf geht es mit der futuristischen Nordkettenbahn und der Gondel direkt vom touristischen Stadtzentrum aus bis hoch auf die Innsbrucker Seegrube in 2000 Metern. Dort oben, über den Dächern der Stadt, erwartet Sie nicht nur ein atemberaubender Panorama-Blick auf die Innsbruck und winterliche Tiroler Bergwelt, sondern auch ein kleines aber feines Skigebiet mit mehreren Pisten und einem professionellen Snowpark mit Halfpipe und zahlreichen Rails und Kickern. Auch Tirols steilste Abfahrt befindet sich hier oben. Und zwar die sogenannte „Karrinne“ mit einem Gefälle von bis zu 70 Prozent. Nur etwas für Fortgeschrittene.

Wem die Seegrube zu klein ist, der kann auf den Patscherkofel im Süden der Stadt ausweichen. Der „Hausberg“ der Innsbrucker, der bereits zweimal Austragungsort der Olympischen Winterspiele sowie der olympischen Jugendspiele war, ist mit dem Bus in etwa 30 Minuten ab der Innsbrucker Innenstadt zu erreichen. Er bietet neben 20 abwechslungsreichen Pistenkilometern für Anfänger und Profis auch hervorragenden Winterwander- und Rodelmöglichkeiten sowie einen traumhaften Ausblick auf die Stadt und die benachbarten Täler. Der Patscherkofel ist auch ein toller Spot um den Sonnenuntergang zu genießen und anschließend die kilometerlange Talabfahrt auf menschenleeren Pisten zu rocken.

Skigebiet Patscherkofel
Skifahren auf dem Patscherkofel © Skigebiet Patscherkofel

Wem auch der Patscherkofel noch nicht ausreicht, der kommt spätestens in den Top-Skigebieten rund um Innsbruck voll auf seine Kosten. Die weltberühmten Hotspots Fiss, Serfaus, Ladis, Nauders, Seefeld, Schlick2000, Kitzbühel oder die fünf Tiroler Gletscher lassen keine Wünschen mehr offen und lassen selbst die Herzen der abgebrühtesten Ski-Freaks höher schlagen. Zu erreichen sind sie alle in etwa einer Stunde per Bus oder Bahn.

Wo auch immer Sie Ihren Skitag verbringen,wenn Sie am Abend nach Innsbruck zurückkehren, erwartet Sie dort ein lebendiges Nachtleben und eine tolle städtische Infrastruktur. Lassen Sie Ihren Tag auf der Piste gemütlich in einem der zahlreichen Restaurants der Stadt ausklingen. Authentische Tiroler Küche gibt es zum Beispiel im Tiroler Bauernkeller oder im Stiftskeller. Oder gehen Sie zum Aufwärmen und Relaxen in eine der zahlreichen modernen Saunawelten in Innsbruck. Wer Unterhaltung sucht, der ist sicher in einer der zahlreichen Kinos, Bowlingbahnen oder  Karaoke-Bars gut aufgehoben. Wer sich lieber dem Après Ski widmen und die Nacht zum Tag machen möchte, der kann sich in den unzähligen Bars, Pubs und Clubs in das bunte Innsbrucker Nachtleben stürzen. Besonders zu empfehlen ist hier die bei Studenten sehr beliebte Innsbrucker Bogenmeile, in der bis zum Sonnenaufgang gefeiert und gedanced wird.

Winterreisen nach Tirol günstig online buchen

Ein Skiurlaub buchen geht am besten über das Internet. Ein Spezialist für Winterreisen aller Art ist Winterreisen.de, der bereits seit über 21 Jahren in der Vermittlung von Winterreisen und Unterkünften im Internet aktiv ist. Winterreisen.de bietet ein breites Angebot an Winterreisen in alle Wintersportregionen Europas und der USA. Mit dabei sind auch alle Hotspots in Innsbruck und Umgebung. Neben Kurzurlauben und Last Minute-Reisen können auf der Online Plattform auch eine Vielzahl an Event- und Jugendreisen günstig online gebucht werden.

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen