Winter in Tirol: 5 coole Abenteuer in Schnee & Eis

Apres-Ski ist zu langweilig und auch beim Snowboarden kommt keine Laune mehr auf? Glücklicherweise hat Tirol viele spritzige Aktivitäten zu bieten, bei denen Adrenalin-Junkies voll auf ihre Kosten kommen. Du möchtest gern mal etwas richtig Aufregendes erleben? Hier sind die 5 Top-Aktivitäten für all, die in Tirol echte Abenteuer erleben wollen. Schneewandern und Familienurlaub waren gestern!

Tirol hat viele spritzige Aktivitäten zu bieten, bei denen Adrenalin-Junkies voll auf ihre Kosten kommen | Bild: Pixabay / birgl

1. Rennbob fahren

… ab in den Eiskanal!

Wenn bei den Olympischen Winterspielen der Bob durch den Eiskanal knallt, dann wird uns schon beim Zuschauen ganz anders. Eine faszinierende Vorstellung, selbst einmal in einem Rennbob Platz zu nehmen, oder? In Tirol kannst du selbst einmal eine rasante Abfahrt erleben – wenn du dich traust! Seien wir ehrlich: Der Eiskanal ist nichts für Menschen mit schwachen Nerven. Selbst abenteuerlustige Menschen kommen an ihre Grenzen, wenn die Kufen des Rennbobs das Eis berühren.

Alles, was du mitbringen musst, ist körperliche Gesundheit, Winterkleidung und feste Schuhe. Ein Helm wird gestellt! Aber Achtung: Die Fliehkräfte, die bei einer Geschwindigkeit von 120 km/h auf den Körper wirken, sind nicht zu unterschätzen. Du wirst dich fühlen wie ein Testpilot im Looping!

2. Snowkiting

Wind ahoi, Wintersportfans!

An der Küste vollführen Kitesurfer waghalsige Sprünge am Drachen. Getragen von der Macht der Natur lassen meterhohe Sprünge das Adrenalin durch die Adern pumpen. In Tirol kannst du dich aber auch am Snowkiting versuchen. Dafür braucht es kein Meer, sondern lediglich eine verschneite Piste und jede Menge Mut. Dabei ist Snowkiting eigentlich viel leichter zu erlernen, denn auf dem Schnee kann man letztendlich stehen.

Ein Schnupperkurs ist daher genau das richtige, um in den Sport einzusteigen. Dafür brauchst du lediglich ein paar Skier oder ein Snowboard. Schon kannst du erste Versuche unternehmen und am Ende über unberührte Schneefelder gleiten und dich vom Wind in ungeahnte Höhen katapultieren lassen. Aber keine Angst, unter richtiger Anleitung ist Snowkiting nicht gefährlich. Trotzdem fühlt es sich so an, denn mit 70 bis 120 Sachen durch die Tiroler Winterlandschaft zu fegen ist nichts für Feiglinge …

3. Eisklettern

In klirrender Kälte Gipfel erstürmen

In Tirol ist es im Winter so kalt, dass selbst brausende Wasserfälle zu Eis erstarren. Eisfälle sind aber nicht nur faszinierend anzuschauen, sie warten auch von dir erklommen zu werden! Was zuerst verwegen erscheint, macht jede Menge Spaß. Mit Eispickeln geht es los – ein ganz besonderes Erlebnis für deine Bucketlist.

Natürlich stellt ein erfahrener Führer dabei sicher, dass für deine Sicherheit gesorgt ist. Du wirst gut angeseilt, aber wenn du dich ins Zeug legst, wirst du die Fallsicherung nicht brauchen. Bring gerne deine Freunde oder Partner mit, denn eine solch tolle Chance auf Bilder für Instagram wird sich dir selten bieten.

4. Gleitschirm-Tandemflug mit Pistenstart

Ein Klassiker neu aufgelegt

Wer es darauf anlegt, Abenteuer zu erleben, der hat vielleicht schon einmal einen Gleitschirmflug mitgemacht. Eine tolle Sache, die alpine Landschaft Tirols aus der Vogelperspektive zu erleben. Ganz besonders aufregend ist jedoch ein Start direkt von der Piste! Ab geht es im Tandemflug über schneebedeckte Wipfel und Gipfel. Plötzlich erscheinen die Skifahrer und Snowboarder wie kleine Modellfiguren. Wenn die eisige Winterluft um die Nase streicht, wird vielen Flugschülern klar, was es bedeutet, am Leben zu sein.

Auf Wunsch erfolgt zuerst eine Abfahrt, bei der bis zu 40 km/h erreicht werden. Ist die Startgeschwindigkeit erreicht, geht es mit einem erfahrenen Gleitschirmpiloten in luftige Höhen. Es gibt manche Erlebnisse, die vergisst man nicht. Dazu gehört ganz sicher auch der Tandemflug über die Tiroler Bergwelt. Durch kaum eine andere Aktivität lässt sich Adrenalinsucht und die Suche nach dem Schönen so gut verbinden …

5. Snowbiking

So etwas gibt es?!

Im Sommer lassen sich mit dem Mountainbike rasante Abfahrten erleben. Und im Tiroler Winter? Bislang musste man sich mit Snowboards oder Skiern zufriedengeben. Glücklicherweise hat sich die Situation geändert – Snowbikes bieten sich als spritzige Alternative an. Das Besondere an den leichten, Fahrradartigen Gefährten ist die Einsteigerfreundlichkeit. Schon nach einer kurzen Einweisung kannst du die Piste unsicher machen.

Das Besondere: die extreme Kurvenlage, die du einnehmen kannst, wenn du den Hang hinunter bretterst. Andere Pistengänger werden erstaunt und vielleicht auch ein bisschen neidisch sein, denn Snowbiken garantiert jede Menge Spaß und Adrenalinschübe. Toll ist, dass auch Kinder ab 10-12 Jahren ein eigenes Schneerad besteigen können. Wer hat gesagt, der Familienurlaub müsse langweilig sein?

Tipp: passende Winterbekleidung nicht vergessen

Ob Rennbob fahren, Snowkiten oder Gleitschirmfliegen: damit das langersehnte Abenteuer in Schnee und Eis nicht zu einer unangenehmen Zitterpartie wird, sollte man unbedingt auf die passende Winterbekleidung achten. Empfehlenswert sind eine dicke Winterjacke, eine Skihose, knöchelhohe Winterschuhe, Handschuhe und Mütze. Auch eine sportliche Sonnenbrille ist sinnvoll, da der Schnee und das Eis die Sonne stark reflektieren. Zudem schützt die Sonnenbrille die Augen vor kaltem Fahrtwind.

Um für alle Wetterlagen gewappnet zu sein, ist es ratsam, sich nach dem altbewährten Zwiebelprinzip einzukleiden. D.h. ein Funktions-T-Shirt als Basisschicht, eine Fleece-Jacke als Isolationsschicht und eine Hardshell-Jacke als Witterungsschutz. Mit dieser Bekleidung ist man auf jedem Fall auf der sicheren Seite.

Sollte es noch an passenden Winterklamotten fehlen, dann ist es angeraten, die fehlenden Sachen unbedingt vorher noch zu kaufen. Das geplante Abenteuer soll ja schließlich nicht an falscher und zu dünner Kleidung scheitern. Im Internet findet man zum Beispiel tolle Winterjacken für Herren bei Atlas for Men. Dort gibt es neben zahlreichen Softshell-Jacken auch Parkas und Steppjacken für Herren. Passend gekleidet steht den wildesten Outdoor-Aktivitäten nun nichts mehr im Wege. Also, runter vom Sofa und auf ins nächste spannende Abenteuer!