Freitag, Dezember 1, 2023
Mode & Fashion

Festliche Outfits: Was ist zu beachten?

Festliche Outfits sind für Frauen etwas Besonderes. Allerdings wird die Wahl der Qual oft zur Herausforderung. Da das Outfit für den Anlass angemessen sein soll, stellen sich schnell Zweifel ein, wenn es beispielsweise um die Länge des Kleides geht. Unser kleiner Knigge schafft hier Abhilfe.

Wann ist ein festliches Outfit gefragt?

Festliche Outfits sind die ideale Kleidung für besondere Anlässe, wie zum Beispiel

  • Hochzeit
  • Dinnerparty
  • Stehempfang
  • Opernbesuch
  • Ball
  • Firmenweihnachtsfeier
  • runder Geburtstag

Ein festliches Outfit sollte auch auf einem Begräbnis getragen werden. In diesem Fall hat die Kleidung die Farbe schwarz, außerdem sollten Mantel oder Jacke dunkel sein. Dies gilt übrigens auch für den Schirm, wenn es regnet.

Für Frauen sind Kleider der Inbegriff der festlichen Abendmode. Elegante Jumpsuits oder Hosenanzüge sind eine Alternative für alle, die sich in einem Kleid überhaupt nicht sehen können. Da die Auswahl an Kleidern riesig ist, stellt sich die Frage, welches Kleid zu welchem Anlass?

Lange Abendkleider werden, wie der Name schon vermuten lässt, abends getragen. Sie sorgen auf einem Ball oder in der Oper für den großen Auftritt. Cocktailkleider passen zum Stehempfang oder dem runden Geburtstag. Schlicht und elegant sind Etuikleider. Da es dazu oft den passenden Longblazer gibt, eignen sie sich auch perfekt für kühlere Tage.

Was ist das Besondere an einem weihnachtlichen Outfit?

Weihnachten ist eine besondere Zeit. Dies spiegelt sich nur in der Dekoration, sondern auch im Outfit wieder. Das bedeutet aber nicht, dass das Weihnachtsoutfit in puncto Glitzern den Christbaum übertreffen muss. Deshalb gilt auch für das festliche Outfit an den Weihnachtsfeiertagen: Weniger ist mehr!

An erster Stelle steht zu Weihnachten ein eleganter Look. Die Familie kann sich aber auch auf ein cozy Christmas-Outfit einigen. Dieses ist zwar bequem, sollte jedoch trotzdem dem Anlass entsprechen. So lassen sich beispielsweise Karomuster gut mit Hose oder Rock kombinieren. Kuschelig, aber elegant ist ein Oversize-Pullover aus Cashmere. Die Farben bleiben bei allen Outfits gedeckt, allerdings sind die klassischen Weihnachtsfarben grün und rot erlaubt.

Dos and Don’ts beim festlichen Outfit

Welche Dos and Don’ts beim festlichen Outfit gelten, hängt vom Anlass ab.

Weihnachtliches Outfit

Don’t: Der Sweater mit kitschigem Weihnachtsmotiv mag zwar kuschelig sein, sollte aber auch nur zum Kuscheln auf der Couch getragen werden.

Do: Beeren-Töne sind zur Weihnachtszeit eine gute Alternative zu schwarz.

Hochzeit

Do: Bei einer Hochzeit hält man sich an den vorgegebenen Dresscode, auch wenn es manchmal schwerfällt. Als Trost mag der folgende Gedanke dienen: Das Brautpaar freut sich. Außerdem tragen die anderen Gäste auch ähnliche Outfits.

Don’t: Für Gästinnen sind die Farben Weiß, Creme, Beige etc. verboten. Diese Farbtöne sind auf einer Hochzeit allein der Braut vorbehalten.

Ball

Do: Ist bei einem Ball ein Dresscode vorgegeben, muss er eingehalten werden. Denn es besteht die Möglichkeit, dass einem der Einlass verwehrt wird, wenn das Outfit nicht den Vorgaben entspricht.

Don’t: Verzichte beim Ballkleid auf eine Schleppe. Zum einen trampeln die anderen Ballbesucher nur darauf herum, zum anderen stört sie beim Tanzen.

Dinnerparty

Do: Bestehen Unklarheiten über das erwünschte Outfit, sollte man beim Gastgeber nachfragen.

Don’t: Wie ein Weihnachtsbaum zu glitzern, ist bei einer Dinnereinladung fehl am Platz.

Stehempfang

Do: Das Cocktailkleid ist für den Stehempfang nach wie vor die beste Wahl.

Don’t: Flache Schuhe passen nicht zum Cocktailkleid. Können hohe Schuhe nicht getragen werden, dann ist ein eleganter Hosenanzug die bessere Wahl.

Opernbesuch


Do: Ein (langes) Abendkleid oder ein eleganter Jumpsuit sind ideale Outfits für den Opernbesuch.

Don’t: Alltagskleidung wie zum Beispiel Jeans haben in der Oper nichts zu suchen.

Runder Geburtstag

Do: Das Outfit sollte zur Geburtstagsparty und zum Geburtstagskind passen.

Don’t: Schwarz gilt zwar als elegant, ist aber für den runden Geburtstag nicht geeignet. Tragen alle Gäste schwarz, gleicht die Geburtstagsparty schnell einem Begräbnis.


Ihre Anmeldung konnte nicht gespeichert werden. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihre Anmeldung war erfolgreich.

Abonniere unseren Newsletter!

Sei immer up-to-date und verpasse keine Neuigkeiten mehr!