Hamburg – die schöne Perle an der Elbe

Urlaub und Sommer in Hamburg wird zu einem besonderen Erlebnis

Hamburg ist zu jeder Jahreszeit eine Reise wert und bietet der ganzen Familie Spaß, Abwechslung und tolle Erlebnisse.

Sommer in Hamburg
Bildrechte: sommer-in-hamburg.de

Maritime Welt

Die Landungsbrücken locken jeden an, eine Hafenrundfahrt solltest du auf jeden Fall machen. Hamburg von der Elbe aus zu sehen, ist beeindruckend. Du siehst Containerschiffe, die Altstadt, Speicherstadt, das Theater am Hafen und die Elbphilharmonie. Es gibt viele schöne Restaurants, in denen du gemütlich sitzen und auf den Hafen schauen kannst. Natürlich gibt es auch leckere Fischbrötchen oder „Fish and Chips“ zu essen.

Der Hamburger Fischmarkt befindet sich in Altona und ist auch eine Attraktion. Der Fischmarkt öffnet sonntags von 5.30 Uhr bis 9.30 Uhr seine Tore. Rund 70000 Menschen strömen jeden Sonntag zur Elbe, um sich das nicht entgehen zu lassen. Die Marktschreier sind legendär. Es gibt nicht nur Fisch, du kannst auch einen Eimer mit Käse kaufen oder eine große Tüte mit Wurst. Ein Korb mit Obst, Textilien und Souvenirs kannst du ebenfalls bekommen. Ein beeindruckendes und unvergessliches Erlebnis.

Die Speicherwelt mit ihren Miniaturwelten lassen große und kleine Herzen höher schlagen.
Es gibt so vieles zu entdecken und alles ist so detailgetreu nachgebaut, dafür solltest du viel Zeit einplanen.

Cruise Day, die Parade der Kreuzfahrschiffe, findet Ende August wieder statt. Hier kannst du sehr viele Kreuzfahrschiffe beobachten. Im Dunkeln sind sie alle beleuchtet, das sieht einfach toll aus. Die Reisenden winken, die Schiffe hupen, eine unvergessliche Atmosphäre, wenn die Giganten durch die Elbe gleiten.

Kulturvielfalt

Hier ist die Vielfalt unvergleichlich. Beginnen wir mit dem Theater am Hafen. Dort kannst du ein Musical der besonderen Art erleben. Ob König der Löwen, Mamma Mia, Tina Turner oder die Eiskönigin, es wird ein zauberhafter Abend. Du wirst an den Landungsbrücken mit einer Fähre direkt zum Theater gebracht. Dann darfst du ins Theater und in die Welt der Musicals eintauchen.

Die Elbphilharmonie, das Gebäude selbst, ist schon sehr imposant und sehenswert. Ein Konzert im großen Saal wird durch die einzigartige Klangkulisse zu einer unvergesslichen Erinnerung. Es können auch Führungen gebucht werden.

Es gibt viele Museen, das Wasserschloss und die Sankt Michaelis Kirche, das älteste Wahrzeichen Hamburgs.
Das Stadtfest oder die Kirmes sind auch immer ein schönes Spektakel. Hier kannst du viele verschiedene Fahrgeschäfte für Groß und Klein finden. Natürlich gibt es auch die unterschiedlichsten kulinarischen Köstlichkeiten.

Sommer in Hamburg
Bildrechte: sommer-in-hamburg.de

Grüne Oase

Wenn du etwas Natur möchtest, kannst du in den Stadtpark mit dem Planetarium gehen. Es gibt aber auch den Alsterpark und die Alsterwiesen, die für Entspannung und Erholung sorgen. Des Weiteren kannst du eine Parkanlage mit dem interessanten Namen „Planten un Blomen“ besuchen. Dort gibt es neben dem japanischen Garten, ein Tropengewächshaus und Spielanlagen mit Wasserlichtspielen.

Für Erlebnisse besonderer Art sorgt Sommer in Hamburg. Hier kannst du die unterschiedlichsten Ereignisse und Erlebnisse finden.

Für Actionliebhaber

  • Bungee Jumping vom Hafenkran, ein Freier Fall aus 50 Metern Höhe
  • Speedboot fahren auf der Elbe
  • Fallschirm springen, über den Dächern der Stadt
  • Go Kart Tour durch die Stadt
  • House Running, Adrenalin-Kick der Superlative, vom Hoteldach 60 Meter waagerecht mit dem Blick nach unten gerichtet, laufen

Festival der besonderen Art

Das internationale Sommerfestival Kampnagel findet im August statt. Hier kannst du verschiedene Tänzer und Choreografen aus aller Welt erleben.
Im ersten Septemberwochenende findet das 48 Stunden Wilhelmsburg Festival statt. Dies ist ein Inselpark-Konzert und Musikfestival mit 106 Konzerten. Das Besondere daran ist, dass 48 Stunden Livemusik zu hören sein wird. Egal ob beim Spazieren gehen, joggen, Fahrrad fahren oder vom Wasser aus. Es wird Musik unterschiedlicher Richtung, Kulturen und Altersgruppen gespielt. Hier werden Nachbarn, Musiker und Veranstalter gleichermaßen teilnehmen. Das steigert das Lebensgefühl der Stadt und fördert das nachbarschaftliche Miteinander. Ziel dieses Festivals ist es, sich zu begegnen, auszutauschen, einander zuzuhören und gegenseitig zu unterstützen. Das ist gelebte Kultur und Zusammenhalt.

Altonale, ein Festival der kulturellen Vielfalt

Das Festivalzentrum ist auf dem Platz der Republik. Abends gibt es Konzerte von unterschiedlicher Bands.

Einige außergewöhnliche Kunstausstellungen werden zusehen sein, Schaufenster werden liebevoll mit den Kunstprojekten dekoriert. Auch großformatige Banner werden zusehen sein. Sie sind mit Illustrationen zu den Wünschen, Sehnsüchten und geheimen Orten von Jugendlichen versehen. Denn auf dem Weg zum Erwachsen werden gehören neue Ziele, Ideen, Perspektiven und die Freiheit dazu.

Die Literatur möchte ebenfalls gesehen werden. Mit einer Read parade Ende Juni wird die Welt der Bücher und des Lesens präsentiert. Bücher sind etwas Wundervolles, in ihnen stecken Abenteuer, Poesie, Geschichten und viel Wissenswertes.
Book Beat, vereinen Literatur mit Musik.

Schriftsteller, wie David Friedrich oder Jasmin Schreiber, stellen ihre Bücher vor. Den Soundtrack dazu wird Liza Ohm machen.

Auch das Theater ist involviert. Unter dem Motto Altona macht auf, wird es viele Sehnsuchtsfenster und Balkontheater geben. Das bedeutet, es werden an allen Ecken und Enden Bewohner auf ihre Balkone treten. Sie werden von ihren Visionen und Wünsche für das Miteinander in Altona erzählen.