Kaiserweihnacht am Bergisel – der andersartige Christkindlmarkt

weihnachtsmarkt innsbruck bergisel
Bei der Kaiser-Weihnacht am Bergisel genießen die Gäste einen bezaubernden Blick auf das winterliche Innsbruck - Bild: GEPA pictures/ Amir Beganovic

Weihnachten wie damals: Handwerk und Tradition sind zurück und haben mit der Kaiserweihnacht am Bergisel eine neue Heimat gefunden.

Mit viel Liebe zum Detail und zur Qualität stellt sich bei der „Kaiserweihnacht“ Vorfreude auf das Fest ein. Wie gerne sich die Menschen wieder an das ursprüngliche Weihnachten erinnern, merkte man am starken Zustrom bei der Eröffnung der Kaiserweihnacht am vergangenen Wochenende. Vize-Bürgermeister Franz X. Gruber gefiel die Besinnung auf die Traditionen und das Wertschätzen der Handarbeit am besten.

Die geladenen Gästen aus Politik, Wirtschaft und Medien sowie die zahlreichen privaten Besucher waren nicht nur vom einmaligen Ausblick über Innsbruck bezaubert, sondern von der gesamten Atmosphäre, die die Kaiserweihnacht ausmacht. „So fühlt sich Weihnachten an“ lautete der Grundtenor. Die Kurz-Geschichte von Peter Rosegger, vorgetragen von bekannten österreichischen Volksmusiker Franz Posch zur offiziellen Eröffnung der Kaiserweihnacht, verstärkte und bestätigte dieses Gefühl.

weihnachtsmarkt bergisel innsbruck
Eröffnung der Kaiser-Weihnacht am Bergisel - Bild: GEPA pictures/ Amir Beganovic

Die Kaiserweihnacht am Bergisel pflegt alte Traditionen (Adventkränze selber binden, Weihnachtslieder singen, gemeinsam musizieren, Kinderbasteln, etc.) und lädt zum Entschleunigen ein, denn es ist ein Ort, wo Geschwindigkeit nachlässt und Qualität zunimmt.

Für die hohe Qualität der Waren sind die 23 Aussteller verantwortlich, die sich allesamt dem traditionellen Kunsthandwerk verschrieben haben. Sie stellen ihre Produkte – oft in seit mehreren Generationen tradierten Techniken – in liebevoller Handarbeit her.

Ein weiteres besonders Merkmal der Kaiserweihnacht ist die Qualität der Gastronomie: Hier wird Genuss zelebriert. Schmankerln aus „Omas Zeiten“ und Glühwein nach dem „Reinheitsgebot“ erfreuen sich höchster Beliebtheit. Top Winzer Ferdinand Zweiger (Stmk.) hat für das erste Marktwochenende 1.500 Liter Glühwein frisch zubereitet. Dass hier die Qualität wahrhaftig fabelhaft ist, das bestätigte auch einer, der es wissen muss: der internationale Elite-Sommelier und „Ambassador de Champagne“ Suwi Zlatic.

weihnachtsmarkt innsbruck bergisel
23 Aussteller bieten den Besuchern am Bergisel traditionelles, handgemachtes Kunsthandwerk - Bild: GEPA pictures/ Amir Beganovic

Kinderaugen strahlen, wenn das Christkind seinen Prolog liest und dann in „seiner“ Wunsch-Stube persönlich die Weihnachtswünsche der kleinen Gäste in Empfang nimmt.

  • Die Kaiserweihnacht am Bergisel hat jedes Wochenende vom 23. November bis 23. Dezember Freitag, Samstag und Sonntag, von 11 bis 20 Uhr geöffnet.
  • Die Details zum Programm finden Sie unter: https://www.kaiserweihnacht.at/programm
  • Kommendes Wochenende findet u.a. die Lesung des Buchautors GERNOT Zimmermann am Samstag, 1.12. statt. Der Autor liest persönlich aus seinem ersten Buch „Eine Million Kilometer durch Innsbruck“ und bringt auch sein neues Buch „Ich war ein Reichenauer Rattler“ mit.

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen