Skiausrüstung kaufen: Darauf musst du achten

Weißer Pulverschnee, blauer Himmel, unendliche Pisten – der Traum in den Alpen zieht so manchen in seinen Bann. Damit auf der Ski-Piste alles glatt läuft gibt es einige Punkte, welche du beachten solltest, gerade im Bereich der Skiausrüstung.

Bei der Wahl der richtigen Skiausrüstung sollten verschiedene Dinge berücksichtigt werden | Bild: Unsplash

Zuerst musst du deinen persönlichen Pisten-Typ kennen

Also siehst du dich als Anfänger, Fortgeschrittener oder sogar Profi? Die Erfahrung hat einen großen Einfluss auf die Wahl der passenden Skiausrüstung, da sich die Anforderungen bei jeder Leistungs-Stufe erhöhen. Dementsprechend ändern sich auch die Produkte und Hersteller im Bereich des alpinen Wintersports. Als Anfänger macht es absolut keinen Sinn, sich bei den ersten Gehversuchen auf Skier oder dem Snowboard bereits die Luxus-Ausführung des teuersten Herstellers anzuschaffen. Vielmehr sollte die optimale Skiausrüstung den aktuellen Leistungsstand fördern, aber nicht überbeanspruchen.

Auf welchen Pisten bist du normalerweise unterwegs?

Und wie sicher fühlst du dich? Als Anfänge oder Newcomer ist es stets ratsam, die dafür ausgelegten Pisten zu befahren und sich nicht Abseits in Gefahr zu begeben. Dies ist bei mangelhafter Ausrüstung in Kombination mit Unwissenheit, birgt leider ein hohes Gefahrenpotenzial. Daher ist es umso wichtiger, hochwertige Winterbekleidung, Ski, sowie Schutzausrüstung zu tragen.

Solltest du schwarze Pisten im Schlaf meistern, empfiehlt sich natürlich die Wahl einer professionellen alpinen Skiausrüstung, wie du sie beispielsweise auf Glisshop bekommst. Hältst du dich lieber im Tiefschnee oder Abseits der gekennzeichneten Pisten auf, solltest du ebenfalls nicht unbedingt beim Discounter deine Ski kaufen, sondern Wert auf solide Qualität und gute Verarbeitung legen.

Größe, Gewicht und individuelle Bedürfnisse

Skiausrüstung kaufen ist nicht nur vom Leistungs-Level, sondern auch stark von der persönlichen Konstitution, also dem Körperbau, dem Gewicht und der Größe. Die Länge der Ski variieren je nach Körpergröße. Dann ist natürlich ein weiterer entscheidender Faktor, ob es sich um ein Kind oder Jugendlicher handelt, oder um Erwachsene, also Mann oder Frau. Auch hier unterscheiden sich moderne Skiausrüstungen.

Der modische Aspekt beim Kauf einer Skiausrüstung

Natürlich spielen bei der Anschaffung einer neuen Skiausrüstung oder Wintersport-Produkten auch die optischen Aspekte eine große Rolle. Das Design oder die Farbe der Ausrüstungsgegenstände entscheiden zu einem guten Teil, welche Artikel gekauft werden und welche nicht. Das hat natürlich seine Berechtigung und ist völlig in Ordnung. Bei der Farbauswahl ist es aber im alpinen Bereich sehr empfehlenswert, auf Farben zu setzen, welche im weißen Schnee gut sichtbar sind. Grelle Farben und reflektierendes Neon eigenen sich hier besonders gut. Bekleidung sowie Ski, Snowboard und andere Wintersport-Artikel sind für alle Stufen, ob blutiger Anfänger oder Voll-Profi, in allen möglichen und unmöglichen Farben und Formen erhältlich.

Der liebe Geldbeutel

Ein weiterer wichtiger Faktor beim Kauf einer neuen Skiausrüstung ist natürlich der Preis. Hier gibt es eine große Auswahl und meist locken Discount-Angebote oder Billig-Produkte mit sehr attraktiven Preisen. Doch in der Regel ist hier Vorsicht geboten. Beim Einsatz in den Bergen und auf Pisten zeigen sich oftmals sehr schnell Schwachstellen und das Equipment hält nicht ein, was es verspricht. Frust kommt auf und noch schlimmer; das Verletzungsrisiko steigt enorm, da auch ein versierter Wintersportler oder Wintersportlerin auf eine hochwertig verarbeite Skiausrüstung angewiesen ist.

Hier lohnt es sich also, nicht direkt den günstigsten Preis blind auszuwählen, sondern die Angebote der verschiedenen Hersteller zu vergleichen, und seinem Niveau in Sachen Pistentyp anzupassen. Es muss nicht gleich die High End Skiausrüstung im vierstelligen Preissegment sein, wenn man noch frisch im Wintersport unterwegs ist. Aber dennoch zahlt sich solides und sauber verarbeitetes Sport-Equipment auf die lange Sicht allemal aus. Und bietet genügend Schutz, wenn es mal wieder Glatteis auf der Piste hat oder sich die Beine querstellen.