Samstag, Februar 24, 2024
Unterhaltung

Sportwetten 2024: die größten Chancen zum Absahnen

Der Glückspiel- und Sportwettenmarkt boomt in Österreich und sah auch 2023 über ein starkes Wachstum. Besonders Online-Sportwetten sind dabei populär und können durchaus lukrativ sein, sofern man richtig und verantwortungsvoll spielt. Auch 2024 warten eine Reihe wichtige Sportereignisse, in Europa wie auch international, auf begeisterte Zocker. Zudem wissen die Wettanbieter, zu welcher Zeit sonst gerne gespielt wird und bieten beispielsweise über die Weihnachtsfeiertage und andere jahreszeitlich bedingte Termine attraktive Boni und Promotionen.

Fußball macht in Europa bei weitem den größten Anteil an Sportwetten aus | Bild: Unsplash.com

Aktuelle Marktanalysen und Trends

Aktuelle Marktanalysen beweisen es: in Österreich wird begeistert gezockt, und das am liebsten online, bei Sportwetten und Casinos, während die Beliebtheit von Lotterien zusehends abnimmt. 2022 stieg die Nachfrage nach Glückspiel und Sportwetten im Vergleich zum Vorjahr um ganze 36,1 Prozent auf 21,9 Milliarden Euro an, die Erlöse aus dem Online-Markt nahmen um 22,1 Prozent zu, die aus Lotterien hingegen nahmen um 2,1 Prozent ab. Der Grund dafür liegt auf der Hand: diese Wetten sind unterhaltsam und lassen sich überall und jederzeit vom Browser oder gar einer mobilen App aus abschließen.

Gerade im Zuschauersport werden Events und Turniere noch spannender, wen neben dem Mitjubeln für ein Team gleichzeitig der eigene Geldgewinn oder -verlust auf dem Spiel steht. Besonders wenn große Ereignisse wie die Fußball-WM oder -EM anstehen, boomt der Markt, doch auch internationale Ereignisse wie der Super Bowl oder die NBA-Finals werden beim österreichischen Zockern immer beliebter.

Ausblick auf 2024: Die Fußball-EM und mehr

2024 wird erneut ein wichtiges Jahr für Sportwetten werden, vor allem wenn zwischen 14. Juni und 14. Juli die Fußball-EM in Deutschland ausgetragen wird. Schon jetzt sind Quoten bekannt, sei es wer die EM gewinnt, wer Gruppensieger wird und wer aus der Gruppenphase weiterkommt, daneben kann auch gewettet werden, wer Gruppenletzter wird oder wie weit beispielsweise Deutschland kommt.

Dabei konkurrieren die Anbieter um die besten Boni und Promotionen und laden bereits zum Abschließen von Langzeitwetten ein. Kein Wunder, denn während der Fußball-WM in Katar ging man in Deutschland alleine von 750 Millionen bis zu einer Milliarde zusätzlicher Einnahmen aus Wetteinsätzen aus, und auch in Österreich war zwar kein explosionsartiger Anstieg, jedoch ein Umsatzplus bemerkbar.

Breite Palette an Sportwettenoptionen

Fußball macht in Europa bei weitem den größten Anteil an Sportwetten aus, und wenngleich man in Österreich in diesem Bereich etwas weniger wetteifrig ist als beispielsweise in Deutschland oder Großbritannien, tippt man auch hier gerne auf wichtige Ereignisse wie die Champions League, die deutsche Bundesliga oder die britische Premier League. Die Online-Buchmacher machen den Geldeinsatz bequem, ganz gleich von wo aus man wettet. Im Mai 2024 steht das Finale der UEFA Champions League ebenso an wie das DFB-Pokalfinale, die österreichische Bundesliga-Saison geht noch bis zum 2. Juni, und auch hier kann vielseitig gewettet werden.

Nicht nur Fußball-Fans kommen jedoch beim Zocken auf ihre Kosten, die meisten Online-Buchmacher bieten ein breites Angebot an Sportarten und -ereignisse. Der Rennsport wird beispielsweise für Wetten immer beliebter, und die kommende Formel 1-Saison beginnt offiziell am 29. Februar in Bahrain. Gesetzt wird hier meist weniger auf einen Sieger, sondern vielmehr auf Etappensieger, die Top 6, schnellste Runde, Podiumsplatzierung und mehr, ganz einfach, weil die Zahl der teilnehmenden Fahrer hoch ist und sich ein eindeutiger Favorit nicht so leicht ausmachen lässt wie in anderen Sportarten, wenn sich pro Spiel lediglich zwei Mannschaften oder Spieler gegenüberstehen.

Der Rennsport wird für Wetten immer beliebter | Bild: Pexels.com / Adriaan Greyling

Höhepunkte im Sportwettenkalender

Ein wichtiges Ereignis für Wettfreunde ist alljährlich Wimbledon – Tenniswetten liegen in Österreich auf Platz fünf der Beliebtheitsskala von Sportwetten, und auch 2024 wird sicherlich während des renommierten Turniers vom 1. bis 14. Juli eifrig getippt. Auf Platz zwei der Sportwetten-Popularität ist Handball, und wer in diesem Sport tippen will, sollte sich natürlich die Handball-EM vom 10. bis 28. Jänner in Deutschland vormerken. Auf Platz drei liegt Basketball – selbst wenn der Sport hierzulande weniger verbreitet wird, setzt man gerne auf die Spiele der NBA-Finalserie, die 2024 offiziell am 6. Juni beginnt.

Golf ist in Österreich ein beliebter Freizeit- wie auch Zuschauersport und rangiert bei Sportwetten auf Platz vier. Das ehrwürdige Master Tournament findet im kommenden Jahr von 11. bis 14. April statt, die PGA Championship folgt im Mai, die US Open dauern vom 13. bis 16. Juni, die Open Championship findet dann Ende Juli statt – reichlich Gelegenheit also zum vielseitigen Wetten und Gewinnen.

Super Bowl und Weihnachtsangebote

Ein besonderes Augenmerk verdient in Sachen Sportwetten auch der Super Bowl sowie die vorangehenden Playoffs, die am 13. Jänner beginnen. Rund 50 Millionen US-Bürger setzten im vergangenen Jahr Geld auf das gigantische Event, mit Wetteinnahmen von geschätzten 16 Milliarden US-Dollar. Entsprechend groß ist damit auch der Preispool, und wer sich für Basketball begeistert, findet hier bei allen seriösen Buchmachern ein gutes Wettangebot und attraktive Quoten.

Wer nicht bis zum kommenden Jahr warten möchte, um sein Glück beim Wetten zu versuchen oder die Haushaltskasse aufzubessern, kann sich übrigens auch die Weihnachtszeit über auf ein attraktives Angebot freuen. Zwar finden in diesem Zeitraum weniger sportliche Ereignisse statt, die Anbieter locken dann jedoch oft mit besonderen Boni und Promotionen, um das Geschäft in der ruhigeren Zeit anzukurbeln, wenn viele Menschen Unterhaltung von daheim suchen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.