Die schönsten Saunawelten in Wien 2023

In der kalten Jahreszeit ist es schön, sich ab und zu in eine wohlige Wärme zu hüllen. Die beste Möglichkeit dafür bietet ein Besuch in der Sauna in Wien. In Wien gibt es Saunen für jeden Geschmack. Ob man die klassische finnische Sauna, die orientalische Hammam oder die russische Bania bevorzugt, in der österreichischen Hauptstadt findet man garantiert die richtige Ausgabe der schwitzenden Erholung. Natürlich sind auch die modernen Spaß- und Luxussaunen nicht zu vergessen, in denen man sich nach einem anstrengenden Tag so richtig verwöhnen lassen kann.

Egal ob du allein, mit Freunden oder der ganzen Familie entspannen möchte, in Wien gibt es für jeden die passende Sauna. In diesem Beitrag stellen wir dir die schönsten Saunawelten in Wien 2023 vor. Lass dich inspirieren und gönn dir schon bald eine wohltuende Auszeit in der Sauna in Wien!

Sauna Wien (Übersicht):

  1. Therme Wien
  2. Saunen und Brausebäder der Stadt Wien
  3. Wiener Hallenbäder und Kombibäder
  4. DAY SPA in Wiener (Luxus-) Hotels

1. Therme Wien Sauna

Saunieren wie ein Kaiser

Die Therme Wien ist ein Paradies für alle, die Ruhe und Entspannung suchen. Die insgesamt neun Saunen bieten alles, was das Herz begehrt. Von der finnischen Sauna über die Dachsauna bis hin zur Salz- und Kneippensauna – hier kommt jeder auf seine Kosten. Für Kinder gibt es sogar eine eigene Kinder-Sauna. Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt: In der Badehausbar können Sie sich von den Strapazen des Tages entspannen und entspannt in die neue Woche starten. Die verschiedenen Smoothie- und Eistee-Variationen lassen keine Wünsche offen. Wenn Sie es lieber herzhaft mögen, sollten Sie unbedingt das Brot aus dem hauseigenen Backshop probieren – es schmeckt wunderbar frisch! Für Kinder und Nichtkinder ist in der Therme Wien also gesorgt – Genießen Sie diese Oase der Ruhe und Entspannung!

2. Saunen und Brausebäder der Stadt Wien

Günstig saunieren mit Vintage-Charme

Mit der Therme Wien und anderen modernen Wellnesstempeln können die städtischen Saunen und Brausebäder der Stadt natürlich nicht mithalten. Dennoch haben auch die historischen „Tröpferlbäder“ ihren Charme und treue Anhängerschaft. Schließlich kann man hier konkurrenzlos günstig saunieren. Zwar sind die Saunaanlagen eher schlicht gestaltet, aber um Luxus und ein besonderes Ambiente geht es hier auch nicht. Im Mittelpunkt steht hier die Prozedur an sich und den erholsamen Effekt des Saunierens.

Im Wien sind aktuell folgende städtische Saunabäder in Betrieb: Apostelbad, Einsiedlerbad, Hermannbad und Penzinger Bad.

3. Wiener Hallenbäder und Kombibäder

Abwechslungsreiches Sauna-Angebot

Auch die Wiener Hallenbäder und Kombibäder bieten ein abwechslungsreiches Sauna-Angebot, das sich durchaus sehen lassen kann. So bieten zum Beispiel das Amalienbad, Hütteldorfer Bad, Jörgerbad und das Brigittenauer Bad mit ihren zahlreichen Saunen, Dampfbädern, Infrarotkabinen und geführten Sauna-Aufgüssen ein zufriedenstellendes Sauna-Erlebnis. Weitere Hallenbäder mit Sauna in Wien sind das Floridsdorfer Bad, Simmeringer Bad, Theresienbad, Hietzinger Bad, Ottakringer Bad, Döblinger Bad, Großfeldsiedlungsbad und das Donaustädter Bad. Bei dem großen Angebot an Hallenbädern mit Sauna in Wien ist es gar nicht so leicht, die passende Sauna für sich zu finden. Am besten probierst du verschiedene Locations aus und findet auf diese Weise deine persönlichen Favoriten.

4. DAY SPA in Wiener (Luxus-) Hotels

KönigIn für einen Tag!

Wer sich einen luxuriösen Sauna-Tag in Wien gönnen möchte, der findet in den Wiener Luxushotels erstklassige SPA-Bereiche mit tollen Saunen und Pools. Die luxuriösen SPA-Bereiche sind nicht nur den eigenen Hotelgästen vorbehalten, sondern auch externe Gästen können sich hier mit einem Tagespass einen ganzen Tag lang verwöhnen lassen.

Das Angebot an DAY SPA in Wien ist groß und hat für jeden Geschmack und jeden Geldbeutel etwas Passendes zu bieten: das Arany Spa im Luxushotel Park Hyatt Vienna (ab 65 Euro/ 3 Std.) vewrführt mit einem wunderschönen Ambiente, einem atemberaubenden Pool und einer modernen Saunalandschaft. Das So SPA im SO / Vienna Hotel besticht mit einer 750 m² großen Wohlfühloase mit Dampfbad, wohltemperierten Jacuzzis und einer einzigartigen Panorama-Sauna mit Blick über die Innenstadt von Wien. Im Golden Tree Day SPA (45 Euro/Tag) wartet eine schicke Saunalandschaft bestehend aus finnischen Saunen, einem Dampfbad (Hamam) sowie einer Infrarot-Sauna und einem gesonderten Damenwellness auf die Tagesgäste. Das The Ritz-Carlton Spa (45-55 Euro/Tag) überzeugt mit zwei separaten Relax-Bereichen für Damen und Herren sowie dem längsten Indoor-Pool in der Wiener Innenstadt mit Unterwassermusik.

Im Sans Souci Spa im Sans Souci Boutique Hotel (59 Euro/4 Std.) wartet auf 450 m² eine Wellness-Oase mit Bio-Sauna, Sauna, Dampfbad, Pool sowie einer wärmenden Indoor-Sonnenwiese. Und das Day SPA im Kempinski Vienna (45 Euro/ 3 Std.) bietet mit Saunawelt, Hydro Pool und Fitnessbereich das perfekte Refugium zur Entspannung in Wien.

Sauna in Wien – Fazit

Wer eine schöne Sauna in Wien sucht, wird garantiert fündig. Die Stadt hat einige sehr schöne Saunen zu bieten, die man unbedingt besuchen sollte. Ob man sich nun für die klassische finnische Sauna, die moderne Infrarotsauna oder die luxuriöse Hamam entscheidet – in Wien kann man sich auf jeden Fall richtig entspannen.

Sauna Wien: Tipps für das perfekte Sauna-Erlebnis

Abkühlen – ja oder nein?

Eine Frage, die sich jeder stellt, der sich zum ersten Mal in eine Sauna begibt, ist die Frage, ob man sich anschließend abkühlen soll oder nicht. Die klare Empfehlung lautet: Abkühlen! Denn das ist es, was den Kreislauf in Schwung bringt und den Körper entspannt. Wenn du dich also nach einer schweißtreibenden Sauna-Session abkühlst, kannst du dich anschließend besser entspannen und die Wirkung der Sauna optimal nutzen.

Die perfekte Saunadauer

Es gibt keine perfekte Saunadauer, da jeder Mensch unterschiedlich auf die Hitze der Sauna reagiert. Die allgemeine Empfehlung ist jedoch, nicht länger als 8-15 Minuten in der Sauna zu bleiben. Dies gilt insbesondere für Anfänger, da sie noch nicht an die Hitze gewöhnt sind und sich leicht überhitzen können. Sobald du dich an die Hitze gewöhnt hast, kannst du die Zeit in der Sauna langsam ausdehnen. Experten empfehlen jedoch, nicht länger als 20-30 Minuten in der Sauna zu bleiben, um das Risiko eines Hitzeschlags oder anderen gesundheitlichen Problemen zu vermeiden.

Wie viele Saunagänge hintereinander?

Es wird empfohlen, an einem Tag maximal drei Saunagänge zu machen. Dafür solltest du pro Saunagang 8 bis 15 Minuten einplanen. Wichtig ist, dass du während des Saunagangs immer auf deinen Körper hörst. Wird es ihm zu viel, solltest du die Sauna umgehend verlassen und dem Körper Abkühlung und Ruhe gönnen. Zum ersten Saunagang des Tages empfiehlt es sich, mit niedrigen Temperaturen von 50-60 °C zu starten, um den Körper langsam an die hohen Temperaturen zu gewöhnen.

Pause zwischen den Saunagängen

Der perfekte Saunagang beinhaltet auch eine Ruhephase zwischen den einzelnen Gängen. Dies ist wichtig, um den Körper wieder auf die nächste Runde vorzubereiten. In der Regel solltest du zwischen den Saunagängen ca. 30–45 Minuten Pause machen. Während dieser Zeit kannst du dich entspannen und neue Kräfte sammeln.

Essen und Trinken

Der Körper braucht vor allem bei starker Hitze ausreichend Flüssigkeit. Ideal ist es, bereits eine halbe Stunde vor dem Saunagang etwas zu trinken. Dadurch werden die Aufgüsse effektiver und man fühlt sich nach dem Saunagang nicht so dehydriert. Währenddessen solltest du darauf achten, nicht zu viel Alkohol zu konsumieren, da dieser den Flüssigkeitshaushalt des Körpers durcheinander bringt und die Gefahr von Herz-Kreislauf-Problemen erhöhen kann. Auch koffein- und zuckerhaltige Getränke solltest du vermeiden, da sie den Körper austrocknen. Am besten eignen sich stilles Wasser oder ungesüßter Tee.

Iss nur etwas Leichtes vor dem Saunagang. Am besten eignet sich Obst oder Salat mit Joghurt oder Quark. Durch das leichte Essen wird der Magen nicht zu sehr belastet und du kannst dich in Ruhe auf das Sauna-Erlebnis konzentrieren.

Das könnte dich auch interessieren

Titelbild © Therme Wien

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.